Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Johanna war erstes Christkind in Rostock
Mecklenburg Rostock Johanna war erstes Christkind in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 26.12.2018
0.19 Uhr kam Johanna als erstes Christkind am Heiligabend in Rostock zur Welt. Mama Celine Goldberg (19) ist stolz. Quelle: Doris Deutsch
Anzeige
Rostock

Stolz hält Celine Goldberg ihre Johanna im Arm. Das erste Christkind, das am 24. Dezember 2018 im Kreißsaal in der Rostocker Südstadt zur Welt kam. Um 0.16 Uhr wurde die Kleine geboren, 3540 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß. Ihr folgten am Heiligabend noch vier Mädchen und zwei Jungen. „Eigentlich sollte sie schon vor zehn Tagen kommen“, berichtet die 19-jährige Mutter. Doch sie habe sich Zeit gelassen und sei nun das schönste Weihnachtsgeschenk.

 Am ersten Feiertag gab es nur eine Geburt, dafür gestern noch einmal sieben. Bis gestern Abend wurden während der Weihnachtsfeiertage insgesamt 15 Babys in Rostock geboren. „Ein guter Durchschnitt, der in den letzten 40 Jahren bei sechs Kindern am 24. Dezember lag“, sagt Oberärztin Dr. Angrit Stachs. 1997 und 1998 gab es keine Christkinder am Heiligabend. „Dafür hatten wir 1976 mal 13 Babys“, liest die Ärztin aus der Statistik. Im vergangenen Jahr wurden zehn Babys am 24. Dezember geboren.

 Bei den Namen mögen es die Eltern deutsch: Kalle, Theo, Kurt würden gern vergeben, wie auch Alma, Helene, oder Resi. Etwas ausgefallener mochten es in diesem Jahr die Eltern von Cooper Wallace.

Doris Deutsch

Rostock 13. Eiskunstlaufgala in Rostock - 1500 Zuschauer begeistert von Hexenreise

Der Rostocker Eiskunstlaufverein hat zum 13. Mal am Heiligabend zur großen Gala geladen. Alle 40 Mitglieder waren auf dem Eis und begeisterten im Programm mit 29 Tänzen und tollen Kostümen.

26.12.2018

Nach dem Rückbau des DDR-Atommeilers in Lubmin konzentriert sich das EWN zunehmend auf das Zerlegen von Kraftwerksteilen und das Verpacken von radioaktiven Abfällen. Dazu wird kräftig investiert: Der Bau einer Zerlegehalle hat begonnen. Ein neues Castor-Lager ist geplant.

26.12.2018
MV aktuell Initiative von Minister Pegel - MV will sozialen Wohnungsbau ankurbeln

Leerstand auf dem Lande, knappes Wohnungsangebot in den Uni-Städten. Vor allem Geringverdiener suchen häufig nach bezahlbaren Wohnungen. Der soziale Wohnungsbau war jahrelang Stiefkind, soll nun aber wieder zunehmen. Das Land will neue Anreize für Investoren setzen.

26.12.2018