Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kapitäne warnen vor Katastrophe in der Kadetrinne
Mecklenburg Rostock Kapitäne warnen vor Katastrophe in der Kadetrinne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:51 07.07.2015
Triple-E-Klasse: Containerschiffe - hier die „Maersk Mc-Kinney Möller“ - werden immer größer. Und der Platz in Gewässern wie der Kadetrinne durch die Zunahme der Schifffahrt geringer. Quelle: Ingo Wagner
Anzeige
Rostock

Problemzone Ostsee: Das Risiko schwerer Havarien und Kollisionen steigt dramatisch – besonders in den engen Gewässern wie der vielbefahrenen Kadetrinne zwischen Fischland/Darß und Dänemark. Davor warnt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Nautische Vereine Ostsee, Kapitän Jürgen Schlichting: „Bis zum Jahr 2030 wird sich der Schiffsverkehr auf der Ostsee nahezu verdoppeln“, sagt der Experte voraus. Schon heute gehöre die Ostsee zu den am meisten befahrenen Gewässern der Welt.

Den Nautikern zufolge droht die Gefahr, dass bei Unfällen „große Mengen Öl ausfließen und eine Umweltkatastrophe auslösen“ könnten. So ein Szenario befürchten auch Umweltschützer: „Wenn ein Tanker in der Kadetrinne havariert, kommt es zur ökologischen Katastrophe“, sagt Greenpeace- Biologe Jörg Feddern.

Anzeige



Axel Meyer