Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Karls Erlebnis-Dorf nimmt 300 Flüchtlinge auf
Mecklenburg Rostock Karls Erlebnis-Dorf nimmt 300 Flüchtlinge auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 29.10.2015
Rund 300 Flüchtlinge werden demnächst in Rövershagen untergebracht. Quelle: Frank Burchett
Anzeige
Rövershagen

Karls Erlebnis-Dorf, eines der bekanntesten Urlaubsziele des Landes, wird zur provisorischen Unterkunft für Flüchtlinge aus dem syrischen Kriegsgebiet. Rund 300 Menschen werden im Rövershäger Ortsteil Purkshof (Landkreis Rostock) demnächst untergebracht. Das bestätigen Geschäftsführer und Landkreis Rostock. Beide Seiten haben sich auf einen zeitlich begrenzten Vertrag geeinigt. Ende März, spätestens Anfang April, sollen die Saisonarbeiter wieder hier wohnen.

Anzeige


Otto, Mathias

Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Letzter Stapellauf zur Toleranz
29.10.2015