Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Klassik für Helden: Zwei Kontrabassisten für das Rostocker Gesundheitsamt
Mecklenburg Rostock

Klassik für Helden: Zwei Kontrabassisten für das Rostocker Gesundheitsamt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 25.05.2020
Die Kontrabassisten Henry Schwarzkopf und Frank Thoenes spielten für die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Rostock ein Werk von Stefan Schäfer. Quelle: Nora Reinhardt
Anzeige
Rostock

Schon zum fünften Mal haben Musiker der Norddeutschen Philharmonie für Corona-Helden gespielt. Am Montag wurden die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes in Rostock mit einem musikalischen Ständchen überrascht. Das Format „Klassik für Helden“ ist eine Initiative des Rostocker Volkstheaters und der OSTSEE-ZEITUNG.

Schon vorab hat sich der Leiter des Amtes, Markus Schwarz, bei den Musikern bedankt: „Die Frage ist, wer hier die Helden sind. Auch Sie durchleben eine Phase der Unsicherheit. Wir drücken die Daumen, dass die Zeit schnell vorübergeht“, so Schwarz. Die Solo-Kontrabassisten Frank Thoenes und Henry Schwarzkopf haben die Angestellten, die aktuell mit der Kontaktnachverfolgung von Corona-Infektionen beschäftigt sind, mit ihren tiefen Tönen und weichen Melodien beeindruckt. Die beiden Wahl-Rostocker haben das Werk „Driving Rhythms“ des Komponisten Stefan Schäfer gespielt.

Anzeige

Eine kleine Geschichte wird Musik

Die kleine Geschichte hinter dem Werk haben die Musiker zwischendurch vorgetragen. Das Musikstück besteht aus vier Teilen: „Walking“, „Running“, „Waiting“ und „Driving“. „In dem Werk geht es um zwei Frauen, die mit dem Bus fahren wollen. Auf dem Weg dorthin schlendern sie (‚Walking‘), schauen hier und da und sehen den Bus von weitem kommen. Sie rennen, um den Bus zu erwischen. (‚Running‘) Da sie den Bus dennoch verpassen, warten sie (‚Waiting‘), bis sie schließlich in den nächsten Bus einsteigen (‚Driving‘)“, so Schwarzkopf, der ursprünglich aus Leipzig kommt.

Auch die Kinder vom Kindergarten neben dem Gesundheitsamt waren neugierig, kletterten auf ein Klettergerüst und lauschten den Melodien. Zwischen den einzelnen Sätzen klatschten die Kinder und die Mitarbeiter, die begeistert aus den Fenstern schauten.

„OZ-Newsroom-Konzerte“ und „Klassik für Helden“

Schon seit einigen Wochen bietet die OSTSEE-ZEITUNG Musikern außerdem mit den wöchentlichen Newsroom-Konzerten eine ­Bühne und sorgt für Kultur im Land. Jeden Mittwoch um 18 Uhr spielen Künstler aus MV ein 15-minütiges Konzert, welches live übertragen wird. Musiker können sich per Mail unter online@ostsee-zeitung.de mit dem Kennwort „Newsroom Konzert“ bewerben.

Mehr zum Lesen:

Von Nora Reinhardt