Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Körbe für Seawolves - Basketballer bitten um Mithilfe
Mecklenburg Rostock Körbe für Seawolves - Basketballer bitten um Mithilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 05.06.2015
Filialleiter Torsten Winter, Ospa-Vorstand Karsten Pannwitt, EBC-Klubchef André Jürgens sowie die Seawolves-Spieler Ivo Slavchev und Tim Vogt (v. l.) hoffen auf viele Spenden für zwei mobile Korbanlagen.
Filialleiter Torsten Winter, Ospa-Vorstand Karsten Pannwitt, EBC-Klubchef André Jürgens sowie die Seawolves-Spieler Ivo Slavchev und Tim Vogt (v. l.) hoffen auf viele Spenden für zwei mobile Korbanlagen. Quelle: Tobias Hahn (verein)
Anzeige
Rostock

Die Verantwortlichen des Basketball-Drittligisten Rostock Seawolves stecken voll in den Vorbereitungen auf die neue Saison in der 2. Bundesliga ProB. Der Umzug von der Ospa-Arena in die größere Stadthalle ist beschlossene Sache. Dort werden ab Ende September die Hauptrunden-Partien der Wölfe ausgetragen, die in der vergangenen Saison als Aufsteiger auf Anhieb Meister geworden waren und eine Basketball-Euphorie entfacht hatten. Beinahe jedes Spiel war ausverkauft.

Bevor die neue Spielzeit losgehen kann, benötigen die Ostseestädter jedoch die Unterstützung ihrer Fans. Weil es in der Stadthalle keine Basketballkörbe gibt, werden mobile Korbanlagen benötigt, die in der Summe 30.000 Euro kosten.

Deshalb rufen die Seawolves gemeinsam mit ihrem Hauptsponsor der OstseeSparkasse (OSPA) zu einer großen Spendenaktion auf. Vom 5. Juni bis zum 31. Juli soll das benötigte Geld zusammenkommen. Jede Spende für die Seawolves wird von der OSPA verdoppelt.

Wer die Spendenaktion der Rostock Seawolves unterstützen möchte, kann einen beliebigen Betrag auf folgendes OSPA-Konto überweisen:

EBC Rostock e.V.
IBAN: DE78 1305 0000 0200 1008 31
Zweck: „Körbe für die SEAWOLVES“

Auf der Homepage der Seawolves ist der aktuelle Stand der Spendenaktion zu sehen.


Homepage der Rostocker Basketballer



Tommy Bastian