Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt wieder in Feierlaune
Mecklenburg Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt wieder in Feierlaune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 27.05.2018
Andy Szabó, Susan Müller-Brause, Henryk Janzen, Stephanie Eick und Konrad Mühlichen (v.l.) organisieren das KTV-Fest. Quelle: Thomas Niebuhr
Anzeige
Rostock

Vom 1. bis 3. Juni feiert der Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Zwei Bühnen stehen am Margaretenplatz und am Brink, der Barnstorfer Weg wird am 2. Juni zur Bummelmeile und viele Einrichtungen aus dem Stadtteil wie Brauerei, Kirche, Volkstheater, Schulen und Unternehmer sind beteiligt.

„Wir konnten das Programm wieder ausweiten“, sagt Susan-Müller-Brause vom sechsköpfigen Organisationstem aus dem KTV-Verein. So startet das KTV-Fest bereits am Freitag (1. Juni) mit einer Kinderparty zum Kindertag auf dem Margaretenplatz und am Sonntag endet das Fest mit einem Familienbrunch im Theater des Friedens.  Hauptfeiertag ist der Sonnabend. In diesem Jahr haben sich die Organisatoren entschlossen, den Barnstorfer Weg wieder komplett einzubeziehen und für den Verkehr zu sperren. Die Bummelmeile verbindet die beiden Hauptveranstaltungsorte, den Brink und den Margaretenplatz. Die Organisatoren freut es, dass in diesem Jahr die Brauerei wieder parallel zur KTV-Fete ihr Hoffest feiert. Der Sonnabend endet mit einer Club-Nacht an sechs Orten. Davon würden alle profitieren, sagt Susann Müller-Brause. Die Clubs freuen sich über gute Geschäfte und die Anwohner, weil sich das Geschehen dann von der Straße weg bewegt. 

Anzeige

 Das Programm

Freitag, 1. Juni: Margaretenplatz, 17 bis 19 Uhr: Cocktails mixen für Kids, Disko zum Kindertag.Sonnabend, 2. Juni:  Platz am Brink, 14 bis 22 Uhr: Musik, Bühnenprogramm Getränke und Aktionen. Margaretenplatz, 14 bis 20 Uhr: Musik, Bühnenprogramm und Aktionen. Barnstorfer Weg, 13 bis 19 Uhr: Kunst, Kultur & Handwerk – kreative Köpfe präsentieren Mitmachaktionen und Selbstgemachtes. Niklotstraße/Ecke Leonhardstraße, 14 bis 20 Uhr: Kinderparyt, Gesellschaftsspiele für Kinder und Erwachsene. Margaretenschulez, 14 bis 18 Uhr Uhr: Kinderfest mit Hüpfburg, Mitmachaktionen und Sportfest, Sportvereine stellen sich vor, Graffiti-Workshop. Heiligen-Geist-Kirche, 13 bis 16.30 Uhr: Offene Kirche und Blick über die KTV, 17 Uhr Gospelandacht. Rostocker Brauerei, 11 Uhr: Brauereifest. Volkstheater 14 Uhr, Hausführung „Hinter den Kulissen“, zwei Theaterführungen (mit Voranmeldung, Treffpunkt Theatervorplatz). Kletterspaß am Hochbunker, 16 Uhr: Neptunallee 8, Klettern und Bouldern an der Kletterwand „Am Bunker“. Stadtpalast, 16 bis 6 Uhr: Outdoor-Tanz, Aftershow-Party, ab 22 Uhr: Theater des Friedens, Stadtpalast, MAU, Bunker, Zwischenbau, Peter-Weiss-HausSonntag, 3. Juni: Theater des Friedens, 10 Uhr: Familienbrunch ( Bitte Plätze reservieren – reservierung@tdf-Rostock.de)

Niebuhr Thomas

Mehr zum Thema

Über Pfingsten waren im Ostseebad Kühlungsborn alle Feier-Plätze besetzt. Besonders im Hafen wurde Gästen und Einheimischen viel geboten.

21.05.2018
Wismar Kampf gegen Übergewicht - Nordwestmecklenburgerinnen specken ab

Drei Adipositas-Patientinnen aus Lützow, Neukloster und Wismar erzählen ihre Geschichte. Sie haben ihre schweren Zeiten hinter sich gelassen.

22.05.2018

Im nordwestmecklenburgischen Mallentin drohte an Pfingsten ein Hund im Löschteich unterzugehen. Anwohner hörten sein verzweifeltes Winseln und holten ihn aus dem Wasser.

23.05.2018