Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kunstmuseum: Erneut Verzögerung beim Bau
Mecklenburg Rostock Kunstmuseum: Erneut Verzögerung beim Bau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 07.01.2015
Das Schifffahrtsmuseum in der August-Bebel-Straße: Der Umbau wurde erneut verschoben.
Das Schifffahrtsmuseum in der August-Bebel-Straße: Der Umbau wurde erneut verschoben. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Das ehemalige Schifffahrtsmuseum in der Rostocker August-Bebel-Straße soll zum großen Kunstmuseum umgebaut und das Aushängeschild der Stadt werden. Doch erneut hat sich jetzt der Baubeginn verschoben - um ein ganzes Jahr. Das hat Kulturamtsleiterin Michaela Selling mitgeteilt.

Bereits seit Jahren steht das Konzept für das Projekt. Das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte soll überregional und sogar landesweit zu einem bedeutenen Zentrum der regionalen Kulturgeschichte werden, inklusive Forschungseinrichtung und der ständigen Erweiterung der Sammlung. Doch eine Eröffnung zum Stadtjubiläum wird immer mehr zur Traumvorstellung. Die Stadt zeigt sich dennoch optimistisch. „Es ist ein sportliches Ziel. Aber wir stellen uns der Herausforderung“, sagt Michaela Selling. In den nächsten Tagen wolle man sich mit allen Beteiligten zusammensetzen.

Schon einmal wurde der Bau verschoben – von Frühjahr 2014 auf Frühjahr 2015. Damals sorgten Unstimmigkeiten mit den Nachbarn für den Verzug. 

 

Der jetzige Mieter, die Societät maritim, will am Mittwoch den Jahresplan für 2015 vorstellen.



Sophie Pawelke