Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Drei Verletzte bei Autounfall nahe Wittenbeck
Mecklenburg Rostock Drei Verletzte bei Autounfall nahe Wittenbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 24.08.2019
Bei einem Unfall im Landkreis Rostock wurden drei Personen verletzt. Quelle: Stefan Puchner/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Wittenbeck

Bei einem schweren Autounfall nahe Wittenbeck im Landkreis Rostock auf der Landstraße 12 sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 75-Jähriger am Freitag mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen frontal kollidiert.

Ein viertes Auto konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr kurz darauf in die Unfallstelle. Der Verursacher und seine Begleiterin wurden schwer verletzt. Eine Frau am Steuer eines anderen Wagens kam mit leichten Blessuren davon.

Anzeige

Hoher Sachschaden an allen Autos

Die Ursache für den folgenschweren Unfall ist noch unklar. Die Landesstraße musste für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 100 000 Euro.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von dpa/RND

23.08.2019
23.08.2019