Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Endlich wieder Unterricht im Museum
Mecklenburg Rostock Endlich wieder Unterricht im Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 31.05.2019
Museumspädagoge Stephan Kasimirschak bereitet im Landschulmuseum Göldenitz die neue Saison vor. Quelle: Doris Deutsch
Anzeige
Göldenitz

Am heutigen 1. Juni wird das Landschulmuseum Göldenitz offiziell wieder eröffnet. Der Förderverein lädt ab 10.30 Uhr zu einem fröhlichen Empfang. Seit Jahresbeginn war das Museum geschlossen, nachdem der Vertrag mit dem vorherigen Träger ausgelaufen und die Finanzierung der Einrichtung nicht geklärt war. Der Landkreis Rostock als Eigentümer des Museums hatte dann im März dem Förderverein die Schlüssel des Museums zur Vorbereitung der Saison übergeben. Ab 1. Juni ist der Förderverein des Museums neuer Träger. „Der Vertrag ist zunächst bis zum Jahresende befristet“, erklärt Gregor Johannsen, der froh ist, dass der Wille des Kreistages nun umgesetzt werde. „Danach ist die Finanzierung der Einrichtung für die nächsten zwei Jahre über den Haushalt gesichert.“

Die Nachfrage nach den Unterrichtsstunden der besonderen Art im 140 Jahre alten Schulgebäude in Göldenitz ist groß. „Schulklassen nutzen unsere Angebote, aber auch Kitagruppen melden sich für Projekte an“, berichtet Museumspädagoge Stephan Kasimirschak. Sowohl für Zeugnisausgaben als auch Einschulungen gäbe es bereits viele Anmeldungen. Aber auch Erwachsenengruppen hätten das Klassenzimmer mit Lehrer Bell für Geburtstags- oder andere Feiern gebucht.

Nun hat das Museum wieder regulär geöffnet. Mittwochs, donnerstags und samstags von 10 bis 18 Uhr, dienstags und freitags von 10 bis 16 Uhr. Am Sonntag und Montag sind die Museumstüren geschlossen, „auf besondere Nachfragen aber auch geöffnet“, sagt Kasimirschak.

Doris Deutsch