Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Lastwagen beschädigt Oberleitungen der Straßenbahn
Mecklenburg Rostock Lastwagen beschädigt Oberleitungen der Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 06.08.2014
Ein Unfall am Holbeinplatz hat den Tramverkehr in der Rostocker Innenstadt teilweise lahmgelegt.
Ein Unfall am Holbeinplatz hat den Tramverkehr in der Rostocker Innenstadt teilweise lahmgelegt. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Der Fahrer eines Lkws mit Kranauflieger hat am Mittwochmittag am Rostocker Holbeinplatz großen Schaden angerichtet. Laut Angaben der Polizei soll ein Kranarm in den Oberleitungen hängen geblieben sein, so dass diese beschädigt wurden. Der Unfall sorgt teilweise für die Einstellung des Straßenbahnverkehrs in der Innenstadt: Betroffen sind die Straßenbahnlinien 1, 4 und 5.

Der Fahrer hatte offenbar vergessen, den Kranarm einzufahren. Mitarbeiter der RSAG sind derzeit mit den Reparaturen der Leitungen beschäftigt, so dass es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Straßenbahnverkehr in der Hansestadt kommt. Voraussichtlich werden diese bis etwa 18 Uhr andauern.

Die Straßenbahnlinien 1, 4 und 5 in Richtung Rügener Straße/ Mecklenburger Allee verkehren nur bis zum Doberaner Platz und werden dann umgeleitet.

Die Straßenbahnlinien 1, 4 und 5 aus Richtung Rügener Straße/ Mecklenburger Allee verkehren nur bis zum RSAG-Betriebshof in der Hamburger Straße.

Zwischen Doberaner Platz und RSAG-Betriebshof in der Hamburger Straße wurde ein Ersatzverkehr Bus (SEV) eingerichtet.



Kay Steinke