Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Lichterprotest gegen Hähnchenmastanlagen
Mecklenburg Rostock Lichterprotest gegen Hähnchenmastanlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 01.12.2014
Anzeige
Fienstorf

Mit einem Laternen- und Fackelumzug wollen die Gegner der Hähnchenmastanlage, die in Fienstorf bei Rostock geplant ist, noch einmal auf ihren Protest aufmerksam machen. Seit Jahren kämpfen die Fienstorfer gemeinsam mit der Gemeinde Broderstorf gegen den Bau der Ställe, die pro Jahr etwa 1,4 Millionen Masthähne produzieren sollen.

Die Gründe für den Protest sind vielfältig. Die Nitratüberschüsse aus der Massentierhaltungsanlage könnten das Grundwasser gefährden. „Hier aber soll eine Anlage in ein Trinkwasservorbehaltsgebiet gebaut werden“, ärgert sich Eva-Maria Leonhardt von der Bürgerinitiative Pro Vita. Auch resitente Keime, die durch den unerlässlichen Antibiotika-Einsatz entstehen, wären nach Ansicht des BUND ein Problem.

Die Gemeinde Broderstorf stört sich vor allem an der Beanspruchung der Zuwege durch Schwerlastverkehr. Auf den Kosten für Straßensanierungen bliebe die Gemeinde sitzen.

Alle Demonstranten treffen sich am 6. Dezember ab 16 Uhr auf dem Bolzplatz am Ortsausgang Fienstorf (Richtung Öftenhäven).



Nele Reiber