Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Livestream am Montag: Blechbläser spielen für Corona-Helden in Rostock
Mecklenburg Rostock

Livestream am Montag: Blechbläser spielen für Corona-Helden in Rostock

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:02 11.05.2020
Trompeter Christian Packmohr ist einer der Künstler, der am Montag ein Minikonzert für Corona-Helden spielen wird. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Die am 27. April gestartete Reihe „Klassik für Helden“ geht in die dritte Runde. Am Montag spielen fünf Blechbläser der Norddeutschen Philharmonie Rostock und dessen Orchesterakademie ein Minikonzert an einem noch geheimen Ort – als Überraschung für jene, die dort arbeiten. Das Konzert beginnt um 15 Uhr und dauert etwa 15 Minuten. Die Künstler sind Christian Packmohr und Arsen Khizriiev (Trompete), José António de Abreu (Horn), Marick Vivion (Posaune) und Andreas Luhn (Tuba). Das Konzert findet natürlich mit dem gebührenden Sicherheitsabstand statt.

Hier startet am Montag, 11. Mai, um 15 Uhr der Livestream. Sollte dieser nicht zu sehen sein, bitte einmal die Seite aktualisieren.

Anzeige

Klassik für Helden: Live in der Seniorenresidenz "Am Warnowschlösschen"

Gepostet von Ostsee-Zeitung am Montag, 11. Mai 2020

Koorperation mit dem Volkstheater Rostock

„Klassik für Helden“ ist im Rahmen der Initiative #ozhilft ein Format, das von der OZ in Kooperation mit dem Volkstheater gestartet worden sind. Damit sollen Helden des Alltags gewürdigt werden, die in der Corona-Krise besonders wichtige Arbeit leisten. Die Auftritte sind aber auch für Künstler wichtig. Schon seit einigen Wochen bietet die OZ deshalb auch Musikern mit wöchentlichen Newsroom-Konzerten immer mittwochs eine Bühne.

Wei­tere Helden des Alltags aus MV können bei der Redaktion für ihr spezielles Dankeschön-Ständchen vorgeschlagen werden. E-Mail: online@ostsee-zeitung.de

Das tägliche OZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Mehr zum Thema:

Von OZ

Anzeige