Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Liveticker zum Nachlesen: So schön war das Turmleuchten 2020
Mecklenburg Rostock

Liveticker: So schön ist das Turmleuchten 2020 in Rostock-Warnemünde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 02.01.2020
Zum Turmleuchten 2020 wurden rund 90.000 Gäste in Warnemünde sein (Achivbild). Quelle: Frank Hormann / nordlicht
Anzeige
Warnemünde

Das Turmleuchten in Warnemünde ist das erste Mega-Highlight im noch jungen Jahr 2020. Das Vorprogramm begann um 15 Uhr, die spektakuläre Inszenierung selbst startete um 18 Uhr. Vor Ort wurden rund 90.000 Besucher erwartet.

Wer nicht dabei sein konnte oder wollte, kann das Spektakel dennoch verfolgen. Hier gibt es den OZ-Liveticker von der Veranstaltung zum Nachlesen.

  • 02.01.20 05:29
    Schwerer Zwischenfall beim Turmleuchten:
  • 01.01.20 20:58
    Hier unsere Zusammenfassung zum Turmleuchten 2020:
  • 01.01.20 17:31
    Das war‘s. Die Massen setzen sich in Bewegung. Alone, also alleine, muss hier niemand gehen. Im Gegenteil.
    Wir sagen danke und auf Wiedersehen im nächsten Jahr. Mehr zum Turmleuchten später auf www.ostsee-Zeitung.de und morgen in der Printausgabe
  • 01.01.20 17:29
    Applaus am Leuchtturm und auf der Promenade.
    Und nun nochmal Gänsehaut-Alarm mit „You’ll never walk alone“
  • 01.01.20 17:28
    Die Jahreszahl 2020 erscheint am Leuchtturm. Gleich wird offenbar Schluss sein
  • 01.01.20 17:28
  • 01.01.20 17:28
    Bilder und Videos hängen fest, zu viele Besucher wollen ihre Eindrücke und ihre Begeisterung teilen. Wir bleiben dran. Immer noch läuft Queen und dazu knallt es am Himmel über Warnemünde.
  • 01.01.20 17:25
    Ein Raunen geht durch die Menge. Das war begeisternd.
    Es gibt nichts Größeres als die Freundschaft, heißt es jetzt. Dazu ertönt Queen mit „Friends will be Friends“.
  • 01.01.20 17:24
    Wahnsinns-Feuerwerk, dazu Italo-Klänge. Sollte das schon das Finale sein?
  • 01.01.20 17:23
  • 01.01.20 17:21
    Die Ziellosen erleiden ihr Schicksal, die Zielbewussten gestalten es.
  • 01.01.20 17:19
  • 01.01.20 17:17
    Schicksal ist, wenn sich zwei Menschen finden, die sich nicht einmal gesucht haben, heißt es jetzt und dazu läuft der Rocksong „Reason“
  • 01.01.20 17:15
  • 01.01.20 17:13
    „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ sagt die tiefe Stimme und dazu läuft „Wir hatten gerade noch Pläne“ von Ina Müller. So mancher denkt an private Schicksale und vergießt eine Träne. Gänsehaut pur
Tickaroo Liveblog Software

Von OZ

Geplant war seine Geburt für Neujahr – geworden ist es der Silvestertag: Der kleine Heinz erblickte als letztes Baby am 31. Dezember in Rostock das Licht der Welt. Am 1. Januar kamen bereits zwei Kinder zur Welt.

01.01.2020

Es ist ein Mädchen: Das erste Baby des Jahres 2020 ist in Rostock um 00.45 Uhr geboren wurden. Auch in anderen Orten in MV gab es einige Neujahrsbabys.

01.01.2020

Turmleuchten 2020: Zum traditionellen Warnemünder Neujahrsspektakel unter dem Motto „Schicksal“ werden rund 90.000 Besucher im Ostseebad erwartet. Das müssen die Gäste für eine stressfreie Anreise beachten.

01.01.2020