Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Liveticker aus der OZ-Wahlbahn: Auf eine Fahrt mit Rostocks OB-Kandidaten
Mecklenburg Rostock Liveticker aus der OZ-Wahlbahn: Auf eine Fahrt mit Rostocks OB-Kandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 10.05.2019
Diese Kandidaten sind dabei: Steffen Bockhahn (Linke), Dirk Zierau (UFR), Chris Müller-von Wrycz Rekowski (SPD), Sybille Bachmann (Rostocker Bund), Uwe Flachsmeyer (Grüne) und Claus Ruhe Madsen (parteilos, unterstützt von CDU und FDP). Quelle: Ove Arscholl, Frank Söllner, Bildmontage: Arno Zill
Anzeige
Rostock

Abfahrt für die OZ-Wahlbahn: Auf Einladung von OSTSEE-ZEITUNG und Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) stellten sich sechs der neun Kandidaten zur Oberbürgermeister-Wahl in Rostock den Fragen der Mitfahrenden – in einer Straßenbahn.

Wir haben am Freitag ab 17 Uhr in einem Liveticker von der Veranstaltung berichtet – hier können Sie ihn nachlesen:

  • 10.05.19 18:52
    Zum Ende unserer Tour noch ein paar Impressionen. Das große Fazit und was Bürger wissen wollten - das folgt in Kürze in der Zusammenfassung.
  • 10.05.19 17:12
    Michael Reitz und Sybille Bachmann diskutieren neue Haltestellen für die RSAG.
  • 10.05.19 17:05
    Catrin Spangenberg ist die Chefin der Wahlbahn: Sie fährt die „Elektrische“.
  • 10.05.19 16:52
    Alle Schulen bekommen WLAN: Die Pläne sind fertig, sagt Senator Steffen Bockhahn.
  • 10.05.19 16:49
    Mit Sybille Bachmann soll es ein Science Center geben. Chris Müller-von Wrycz Rekowski möchte Ausgründungen aus der Uni fördern. Centogene und Cortronik seien Weltspitze - und die besten Beispiel, was dank der Uni in Rostock möglich sei.
  • 10.05.19 16:46
    Jetzt rollt die Bahn gen Südstadt. Themen sind Bildung und Schulen. Uwe Flachsmeyer will mehr Geld in Schulen investierten. Sybille Bachmann fordert, jeden Schüler zu fördern - das sei der Herausforderung der Zukunft. Und: Sie möchte einen Schulcampus am Groten Pohl.
  • 10.05.19 16:25
    RSAG-Vorstand Yvette Hartmann ist zufrieden: „Die Straßenbahn ist ein interessanter Ort für so ein Forum. Anders als bei einer Podiumsdiskussion sitzen die Kandidaten nicht auf einem festen Fleck. Dadurch können Fahrgäste und Kandidaten auch sehr individuelle Gespräche führen.“
  • 10.05.19 16:18
    Die erste Tour ist beendet. Die zweite startet gleich auf dem Bahnsteig D am Doberaner Platz vor der Bäckerei Nowack.
  • 10.05.19 15:44
    Sybille Bachmann und Chris Müller-von Wrycz Rekowski diskutieren mit den Bürgern über die Zukunft der Kleingärten. Er verspricht: Wir opfern keine Kleingärten, wir halten die Zahl der Kleingärten stabil.
  • 10.05.19 15:35
    Steffen Bockhahn diskutiert mit den Fahrgästen übers Volkstheater.
  • 10.05.19 15:31
    Claus Ruhe Madsen erläutert den Fahrgästen seinen Führungsstil.
  • 10.05.19 15:28
    Kandidaten und Fahrgäste kommen nun ins Gespräch.
  • 10.05.19 15:24
    Steffen Bockhahn ist der letzte Redner: „Die coolen Kids sitzen immer hinten in der Bahn.“ Er will Verkehr vermeiden – indem Handel, Ärzte, Schulen in den Stadtteilen angesiedelt werden.
  • 10.05.19 15:20
    Wir müssen Straßenbahnen und Radverkehr voranbringen,
    meint Uwe Flachsmeyer. Die seien bisher benachteiligt worden.
  • 10.05.19 15:19
    Claus Ruhe Madsen macht sich für intelligentere Ampelschaltungen stark. Rostock sei ein wenig im Gestern steckengeblieben.
Tickaroo Liveblog Software

OZ

Fast 270 Jahre ist Johann Sebastian Bach nun schon tot. Und dennoch: Das barocke Musikgenie ist seit Freitag in Rostock omnipräsent. Zur Eröffnung des Bachfestes wurde über den Komponisten gefachsimpelt.

10.05.2019

Weil das alte Wohnhaus in der Albin-Köbis-Straße 8 stark in die Jahre gekommen ist, hat die Wohnungsgesellschaft Wiro das Gebäude abgerissen. Bis 2020 soll dort ein Neubau mit barrierearmen Wohnungen entstehen.

10.05.2019

Als erste Großstadt in Deutschland bekommt Rostock flächendeckend ein Gigabit schnelles Internet. Trotzdem bleiben noch weiße Flecken bei der Breitbandversorgung in der Stadt.

10.05.2019