Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock MS „Stubnitz“ kommt vorerst nicht an die Warnow
Mecklenburg Rostock MS „Stubnitz“ kommt vorerst nicht an die Warnow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 07.01.2014
Das Kulturschiff MS „Stubnitz“ wird seinen ehemaligen Platz im Stadthafen wohl nicht mehr einnehmen. Quelle: H. Klonowski/digitalfoto
Anzeige
Rostock

Die Zukunft der MS „Stubnitz“ ist ungewiss. Die Schiffsklasse, der TÜV für Seeschiffe, läuft im Mai aus. Dann dürfen keine Veranstaltungen mehr auf dem ehemaligen Kühl- und Transportschiff stattfinden. Solange nicht klar ist, wo das Schiff die nächsten fünf Jahre festmacht, ist die Finanzierung für die Erneuerung der Klasse nicht gesichert. Und selbst wenn diese erneuert wird – nach Rostock wird die „Stubnitz“ wohl nicht zurückkehren.

„Bisher haben wir keine Hinweise darauf, dass von politischer Seite die „Stubnitz“ in die Planung der Rostocker Kulturstandorte einbezogen würde“, sagt „Stubnitz“-Manager Urs Blaser. Ohne finanziellen Zuschuss von der Stadt kann das Schiff im Stadthafen nicht festmachen. „Angemessene Zuschüsse für die schiffbauliche Instandhaltung sowie einen sinnvollen Kulturbetrieb an Bord sind Voraussetzung dafür, dass das Schiff sich an einen festen Standort befindet.“

Anzeige

Anja Levien