Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock MV Filmförderung ohne Rostock: Politik und Branche wehren sich
Mecklenburg Rostock

MV Filmförderung ohne Rostock: Politik und Branche wehren sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 14.09.2020
Filmstadt Rostock: Der Film „Kahlschlag“ feierte Kinopremiere in der „Frieda 23“. Kameramann Jean-Pierre Meyer-Gehrke, Schauspielerin Maike Johanna Reuter und der Regisseur Max Gleschinski (v. l.). Quelle: Stefanie Büssing
Rostock

Die Landesregierung stärkt das Filmland MV – und die Filmstadt Rostock soll außen vor bleiben. Das wollen die Verantwortlichen in der Hansestadt n...