Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Mann fährt betrunken in gefüllten Graben
Mecklenburg Rostock Mann fährt betrunken in gefüllten Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 16.03.2019
Ein Mann war betrunken in einen mit Wasser gefüllten Straßengraben gefahren. (Symbolbild) Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Rövershagen

Mit über drei Promille ist ein Mann am Samstagmorgen mit seinem Auto unterwegs gewesen. Das teile die Polizei mit.

Gegen fünf Uhr meldeten andere Verkehrsteilnehmer einen unbeleuchteten Wagen auf der B 105 in Rövershagen. Die Beamten fanden dann einen 57-Jährigen. Er war mit seinem Auto in den Straßengraben gefahren und unterkühlt und durchnässt.

Wegen Trunkenheit kein Führerschein

Ein Test ergab, dass der Mann über drei Promille hatte. Auch einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Der wurde ihm nämlich bereits am Freitag abgenommen – weil er mit 2,7 Promille unterwegs war. Es wurde Anzeige gegen ihn erstattet.

RND

Zweite Gesprächsrunde im Theater des Friedens: Gudrun Eggers erzählt von ihrer Arbeit für die Kinderkrebshilfe und wie diese Familien Mut macht

16.03.2019

145 000 Mal klingelt jedes Jahr das Telefon in der Leitstelle des Rostocker Polizeipräsidiums. Doch nicht immer ist das, was unter der Notrufnummer 110 gemeldet wird, auch ein Fall für die Beamten.

17.03.2019

Die weltweite Bewegung „Fridays for Future“ erreicht die Hansestadt: Die Organisatoren sprechen sogar von mehr als 1700 Teilnehmern, die hier am Freitag für einen besseren Klimaschutz demonstriert haben.

16.03.2019