Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Mann greift Rollstuhlfahrerin in Rostock mit Regenschirm an
Mecklenburg Rostock Mann greift Rollstuhlfahrerin in Rostock mit Regenschirm an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 11.08.2019
Ein Rollstuhlfahrer steht auf einem Bahnsteig. (Symbolfoto) Quelle: Andreas Arnold/dpa
Anzeige
Rostock

Ein 61-Jähriger ohne Wohnsitz hat am Sonntag im Rostocker Hauptbahnhof randaliert. Wie die Bundespolizei mitteilte, versuchte der Mann mit lautem Geschrei und einem Regenschirm zu verhindern, dass eine Gruppe bewegungseingeschränkter Personen den Fahrstuhl nutzte.

Als ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn helfen wollte, wurde er von dem Mann mit dem Schirm attackiert. Später versetzte er damit einer Rollstuhlfahrerin zwei Schläge auf die Brust. Der Mann wurde fixiert, lehnte aber eine medizinische Behandlung ab. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Weitere Nachrichten aus Rostock lesen Sie hier.

Von dpa/RND

Nach der Sail ist vor Sail: Kaum ist das große Segelfest in Rostock beendet, starten die Planungen für das Jubiläum im Jahr 2020. Vor der 30. Auflage lassen die Macher auf der Meile und im Internet die Gäste befragen – um das größte Traditionsschiff-Treffen der Welt noch besser zu machen.

11.08.2019

Nur ein Mal mussten sich die Verantwortlichen kurz Sorgen machen: Das Feuerschiff „Fehmarnbelt“ hatte bei der Hanse Sail 2019 eine Grundberührung, musste zurück in den Hafen. Ansonsten lief an Land und auf See alles reibungslos, sagen Rostocks Polizeichefs.

11.08.2019

Vier Tage lang ging die Hanse Sail 2019 in Rostock. Bereits kurz vor Schluss zeigen wir hier ein kurzes Video mit einigen der schönsten Momente.

11.08.2019