Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Mann wird in Rostocker Innenstadt Handy geraubt
Mecklenburg Rostock Mann wird in Rostocker Innenstadt Handy geraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 27.12.2018
Einem Mann wurde in der Rostocker Innenstadt sein Handy geraubt (Symbolbild). Quelle: Gerhard Seybert
Anzeige
Rostock

Einem Mann ist in der Rostocker Innenstadt bei einem Überfall sein Handy gestohlen worden. Der Geschädigte sei am Mittwochabend gegen 21.10 Uhr in der Fischerstraße von hinten attackiert worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Der unbekannte Tatverdächtige habe ihm mit Gewalt das Handy der Marke Nokia aus der Manteltasche geholt. Als ein Zeuge einschritt, sei er auf einem Fahrrad in Richtung Strandstraße geflüchtet. Das Opfer wurde laut den Angaben der Polizei nicht verletzt.

Der Angreifer wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt, habe blonde, kurze Haare gehabt und eine schwarze Jacke getragen. Zudem beschreiben die Zeugen ihn als ungepflegt. Wer Angaben zum Vorfall machen kann, wird gebeten sich an das Polizeihauptrevier in Rostock-Reutershagen unter Tel.: 03 81 / 4 91 60 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

OZ

Rostock Brandstiftung am Blockmacherring - Unbekannte legten Feuer in einem Mehrfamilienhaus

Feuerwehreinsatz am Zweiten Weihnachtstag: Unbekannte Täter hatten in einem Mehrfamilienhaus im Blockmacherring um die Mittagszeit eine Fußmatte oder Kissen angezündet. Die Tapete im Flur fing Feuer, das Treppenhaus verrußte. Die Kripo ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

26.12.2018
Rostock Geburten über Weihnachten - Johanna war erstes Christkind in Rostock

In Rostock sind über die Weihnachtsfeiertage 15 Babys zur Welt gekommen. Am Heiligabend wurden fünf Mädchen und zwei Jungen geboren. Johanna Goldberg war kurz nach Mitternacht das erste Christkind.

26.12.2018
Rostock 13. Eiskunstlaufgala in Rostock - 1500 Zuschauer begeistert von Hexenreise

Der Rostocker Eiskunstlaufverein hat zum 13. Mal am Heiligabend zur großen Gala geladen. Alle 40 Mitglieder waren auf dem Eis und begeisterten im Programm mit 29 Tänzen und tollen Kostümen.

26.12.2018