Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Marion Berger hilft, Barrieren abzubauen
Mecklenburg Rostock Marion Berger hilft, Barrieren abzubauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 04.05.2017
Erwin Sellering im Gespräch mit Marion Berger Quelle: Foto: Staatskanzlei
Anzeige
Schwerin

Gestern übergab Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) an vier Bürgerinnen und Bürger Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Zu den Geehrten gehört die Rostockerin Marion Berger (Jahrgang 1961). Sie bekam gestern das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für ihre außerordentlichen Verdienste um das allgemeine Wohl der Menschen mit Behinderungen überreicht. Barrieren abzubauen, vor allem ganz praktisch im alltäglichen Umfeld, aber auch solche, die es in den Köpfen vieler Menschen gibt, das habe sich Marion Berger, zur Aufgabe gemacht. „Da sie selbst gehörlos ist, weiß sie genau, was nötig ist, was getan werden muss, um Menschen mit Behinderungen die volle Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erleichtern“, betonte Ministerpräsident Erwin Sellering. Seit 1992 ist sie im Vorstand des Gehörlosenverbandes Mecklenburg-Vorpommern aktiv, seit fast 15 Jahren als 1.

Vorsitzende. Eine besonders wichtige Verbesserung für Hörgeschädigte habe Frau Berger mit der Einrichtung einer einheitlichen Notruffaxnummer erreicht, mit der Betroffene im Notfall die Polizeileitstellen des Landes schneller erreichen können. Sellering: „Und dass heute für das ganze Land Gebärdendolmetscher zur Verfügung stehen, auch das ist maßgeblich das Verdienst von Frau Berger.“

Für ihr unermüdliches Engagement für die Rechte Hörgeschädigter habe Frau Berger bereits viele Auszeichnungen erhalten.

OZ

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018