Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Marteria beim "Bundesvision Song Contest": Rostock steht hinter ihm
Mecklenburg Rostock Marteria beim "Bundesvision Song Contest": Rostock steht hinter ihm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 21.09.2014
Viele Rostocker drücken Marteria am Samstagabend die Daumen beim "Bundesvision Song Contest". Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Mit dem Lied „Mein Rostock“ geht der Rostocker Rapper Marteria am Samstagabend beim „Bundesvision Song Contest“ für Mecklenburg-Vorpommern ins Rennen — live aus Göttingen ab 20.15 Uhr bei ProSieben. Viele Rostocker drücken ihm die Daumen, wie diese Fans, die mit Marteria-Masken und Flagge vor dem Rathaus der Hansestadt posieren.

Die weiteren Teilnehmer im Überblick:

Anzeige

Sierra Kidd für Niedersachsen mit "20.000 Rosen"

Nico Suave feat. Flo Mega für Hamburg mit "Gedicht"

Miss Platnum für Berlin mit "Hüftgold"

Kitty Kat für Brandenburg mit "Hochhaus"

Inglebirds für das Saarland mit "Getti"

Tonbandgerät für Schleswig-Holstein mit "Alles geht"

Revolverheld für Bremen mit "Lass uns gehen"

Max Mutzke für Baden-Württemberg mit "Charlotte"

Sebastian Hackel für Sachsen mit "Warum sie lacht"

Jupiter Jones für Rheinland-Pfalz mit "Plötzlich hält die Welt an"

OK Kid für Hessen mit "Unterwasserliebe"

Maxim für Nordrhein-Westfalen mit "Alles versucht"

Duerer für Thüringen mit "Was gestern war"

Andreas Bourani für Bayern mit "Auf anderen Wegen"

Teesy für Sachsen-Anhalt mit "Keine Rosen"



OZ