Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Montagebau-Neptun investiert in Rostock
Mecklenburg Rostock Montagebau-Neptun investiert in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 10.04.2019
In der Montagebau Neptun Rostock GmbH (MNR) arbeiten Metallbauer an einem Schiffsmast. Quelle: ZB
Anzeige
Rostock

Die Montagebau-Neptun Rostock GmbH investiert weiter in den Standort. Wie das Wirtschaftsministerium mitteilt, wird eine neue Fertigungsstrecke für die Produktion von Einbaumodulen für die Schienenfahrzeugindustrie angeschafft. Dafür soll eine Halle umgebaut und eine zweite Kranführung mit zehn Tonnen Traglast installiert werden. Zudem wird der Maschinenpark erweitert.Gesamtkosten: 450 000 Euro. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit 121 500 Euro.„Die Investition sichert 49 Arbeitsplätze und schafft fünf Jobs“, sagt Arbeitsminister Harry Glawe (CDU). Montagbau-Neptun fertigt Großstahlbauteile mit bis zu 20 Tonnen Gewicht wie Türme und Masten für Schiffswerften und Stahlbauten für die Offshore-Industrie.

OZ

Rund 600 Kinder können auf der Aidamar in Rostock-Warnemünde dem Event mit dem Klavierduo Klavieriki teilnehmen und das Schiff kennenlernen. Außerdem verlost die OZ eine Traumreise.

10.04.2019

Selbstgemachtes ist beliebt. Das hat sich am Sonnabend erneut im Medienhaus der OSTSEE-ZEITUNG gezeigt. Rund 60 Händler boten Deko, Leckereien und Schmuck an. Der Besucherandrang war groß.

10.04.2019

Bei der Ortsbeiratssitzung am Dienstagabend wollten die Mitglieder ursprünglich über die Beschlussvorlage zur Mittelmole beraten. Aufgrund eines Vertagungsantrags wurde dies aber verschoben. Die anwesenden Einwohner verließen sauer den Saal.

11.04.2019