Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Motorradfahrer ohne Helm stirbt bei Unfall an Kopfverletzungen
Mecklenburg Rostock Motorradfahrer ohne Helm stirbt bei Unfall an Kopfverletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 27.04.2018
Zwischen Horst und Niekrenz ist am Donnerstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Sanitz

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich zwischen Horst und Niekrenz (Landkreis Rostock) ein tödlicher Verkehrsunfall. Der 53-jährige Fahrer eines Motorrads war zum Unfallzeitpunkt ohne den vorgeschriebenen Schutzhelm unterwegs. Der Unfallfahrer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen am Fahrbahnrand abgeparkten Pkw. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge erlitt der Fahrer lebensbedrohliche Kopfverletzungen.

Trotz der vor Ort stattfindenden Reanimationsversuche erlag der Unfallverursacher noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei ca. 4000 Euro. Zur Ursachenermittlung wurde ein Sachverständiger der Dekra eingesetzt.

Anzeige

POLIZEI