Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Museum setzt Spende für Restaurierung einer Tracht ein
Mecklenburg Rostock Museum setzt Spende für Restaurierung einer Tracht ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.01.2016
Siglinde Lindauer (l.) übergibt Kathrin Möller die Kalender-Spende ihrer Kunden. Quelle: Thomas Sternberg
Anzeige
Warnemünde

Ein weiteres Kleinod aus dem Fundus des Warnemünder Heimatmuseums soll restauriert und dann ausgestellt werden. „Wir wollen wieder einen Teil einer Warnemünder Tracht, ein Kamisol, restaurieren lassen“, sagt Museumsleiterin Kathrin Möller. Rund 2000 Euro müssen dafür aufgebracht werden. Den Grundstock, genau 603 Euro, hat gestern Vormittag Siglinde Lindauer vorbeigebracht. Sie führt die Detharding-Apotheke am Kirchenplatz.

Vor genau zehn Jahren hatte Siglinde Lindauer die Idee, ihre Kunden bei Übergabe eines eigentlich kostenfreien Jahreskalenders um eine kleine Spende für das Heimatmuseum zu bitten. „In diesem Jahr haben wir einen Rekord aufgestellt, es sind erstmals mehr als 600 Euro zusammengekommen“, erzählt die Apothekerin.

Sind die 2000 Euro zusammen, soll Textilrestauratorin Susanne Buch aus Diedrichshagen mit der Arbeit beauftragt werden. Das löchrige Wolle-Seide-Gemisch muss gereinigt, Ersatzstoffe und Garne beschafft, gefärbt und angepasst werden. Ein Kamisol hat sie bereits fürs Museum restauriert.



tst

Am 29. Januar startet das dreitägige Programm mit dem Eisbader-Fasching, dem Wintertauchen, Pferdesport und Fallschirmsprüngen am Strand sowie einer Lesenacht

20.01.2016

Rostock hat sich in einem Wettbewerb durchgesetzt und ist im September Ausrichter der neuen Großveranstaltung „Fit-Gesund“ von „Intersport“ Deutschland

19.01.2016

Versorgungsschiff führt ab Donnerstag ständigen Minenabwehrverband

19.01.2016