Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nach Aufstieg: Macht der EBC Hansa und Empor Konkurrenz?
Mecklenburg Rostock Nach Aufstieg: Macht der EBC Hansa und Empor Konkurrenz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 17.03.2014
Seawolves
Seawolves Quelle: Daniel Heidmann
Anzeige
Rostock

Nach den Meister-Feierlichkeiten steht für den EBC Rostock nun eine Menge Arbeit an. Bis zum 31. März muss der Basketballverein die nötigen Lizenzunterlagen für die drittklassige 2. Bundesliga ProB einreichen. Kalkuliert wird mit einem Etat von mehr als 150 000 Euro. „Das wird eine große Aufgabe. Wir sind aber guter Dinge“, sagt EBC-Vorstandschef André Jürgens.

Das Saisonziel ist der Klassenerhalt. Bis 2025 wollen die Korbjäger in die Bundesliga. Als Konkurrenz für die etablierten Vereine wie den FC Hansa oder den HC Empor sieht Jürgens die „Seawolves“ noch nicht: „Wir berühren diese Vereine nicht und werden auch nicht aktiv an deren Sponsoren herantreten. Zudem wird im Basketball im Vergleich zu den anderen Sportarten noch mit deutlich kleineren Budgets gearbeitet“, betont Jürgens.



Daniel Heidmann