Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nach Kanzlergipfel: Beherbergungsverbot bleibt, aber MV denkt über Lockerungen nach
Mecklenburg Rostock

Nach Kanzlergipfel: Beherbergungsverbot bleibt – aber MV denkt über Lockerungen nach

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 15.10.2020
In der Landesvertretung in Berlin stellte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) die Konsequenzen des Kanzlergipfels für MV vor.
In der Landesvertretung in Berlin stellte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) die Konsequenzen des Kanzlergipfels für MV vor. Quelle: Danny Gohlke/dpa
Rostock

Ein neues Ampelsystem für ganz Deutschland, aber weiterhin keine einheitlichen Regelungen für Urlauber aus Risikogebieten: So lässt sich das Ergebnis...