Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nach Todesfall: Aida streicht Ziel
Mecklenburg Rostock Nach Todesfall: Aida streicht Ziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 13.02.2014
Nachdem ein Tourist auf der Insel Margarita bei einem Landgang erschossen worden ist bietet die Reederei alternativ den Besuch von St. Vincent an.
Nachdem ein Tourist auf der Insel Margarita bei einem Landgang erschossen worden ist bietet die Reederei alternativ den Besuch von St. Vincent an. Quelle: Anja Hötzsch
Anzeige
Rostock

Nach dem Mord an einem Aida-Passagier während eines Landgangs auf der Isla Margarita fährt die Reederei die Karibikinsel in dieser Saison nicht mehr an. Betroffen sind zwei Kreuzfahrten. Alternativ zu den geplanten Ausflügen am 21. Februar und am 7. März stehe nun ein Besuch der Stadt Kingstown auf St. Vincent auf dem Programm, teilte Aida Cruises mit. In der vergangenen Woche wurde ein Kreuzfahrer beim Einkaufsbummel während eines Landgangs auf der Insel überfallen und erschossen.



OZ

12.02.2014
12.02.2014