Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nach technischem Defekt: Auto brennt lichterloh bei Sievershagen
Mecklenburg Rostock Nach technischem Defekt: Auto brennt lichterloh bei Sievershagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 28.05.2019
Nach technischem Defekt: BMW steht bei Sievershagen in Flammen. Der Fahrer konnte sich retten. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock-Sievershagen

Nach einem technischen Defekt während der Fahrt ist am Dienstagmorgen ein Auto in der Nähe von Sievershagen (Kreis Rostock) in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft retten. Der Vorfall hatte sich nach Polizeiangaben gegen 6.30 Uhr auf der Strecke von Alt Sievershagen nach Lichtenhagen Dorf ereignet. Nachdem der Fahrer zunächst Qualm wahrnahm und sein Fahrzeug daraufhin stoppte, brach wenig später der Brand aus und das Auto brannte lichterloh.

Als die Feuerwehr in Alt Sievershagen eintraf, brannte die Frontpartie des BMW bereits lichterloh. Trotz des sofortigen Löschens konnte die Feuerwehr nicht verhindern, dass der Wagen einen Totalschaden erlitt und ausbrannte. Die Straße musste während der Lösch- und Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt bleiben.

Stefan Tretropp

Im Oktober 2016 wurde Prof. Steinhoff seiner Ämter an der Rostocker Unimedizin enthoben. Greifswalder Oberverwaltungsgericht verfügt Wiedereinsetzung des Herz-Spezialisten. Ministerium und Uni-Verantwortliche schweigen.

28.05.2019

Jura-Student Niklas Nienaß hat überraschend ein Mandat im Europäischen Parlament ergattert. Die Grünen feiern ihren jungen Helden dafür. Doch wer ist der 26-Jährige?

28.05.2019

Der Rostocker Bund holt mehr Stimmen als vor fünf Jahren – und verliert trotzdem einen Sitz in der Bürgerschaft. Bei der Wahlbeteiligung geht ein tiefer Riss durch die Stadt. Linke liegt in allen Plattenbaugebieten vorne.

27.05.2019