Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Neue Brücke über Stadtautobahn
Mecklenburg Rostock Neue Brücke über Stadtautobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 08.12.2014
Die Ampelkreuzungen an der Rostocker Stadtautobahn in Höhe Evershagen sollen auf lange Sicht verschwinden. Dann soll der Verkehr flüssiger laufen.
Die Ampelkreuzungen an der Rostocker Stadtautobahn in Höhe Evershagen sollen auf lange Sicht verschwinden. Dann soll der Verkehr flüssiger laufen. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Der Brückenbau, der den Rostocker Stadtteil Evershagen über die Stadtautobahn mit Marienehe und Schmarl verbindet, rückt näher. Mit der Überquerung sollen Autofahrer in der Nord-Süd-Richtung freie Fahrt bekommen und ohne Ampel-Halt durchfahren können. Seit mehr als zehn Jahren wird über die Auflösung des alten Verkehrsknotens bei Evershagen verhandelt. Im kommenden Jahr beginnt nun das Planfeststellungsverfahren.

„Das Planfeststellungsverfahren kann jetzt beginnen, nachdem wir verwaltungsintern noch ein paar Korrekturen vorgenommen haben“, sagt Rudolf Bender vom Straßenbauamt Schwerin. Ende des Jahres 2015 könnte das Verfahren abgeschlossen sein.

2,4 Millionen Euro soll die Stadt in den Brückenbau investieren. 65 Prozent sollen über Fördergelder abgedeckt werden.



Thomas Sternberg