Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Neue S-Bahn-Linie in den Seehafen?
Mecklenburg Rostock Neue S-Bahn-Linie in den Seehafen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 28.07.2018
Eine S-Bahn in Rostock: Bis 2012 fuhren die Züge auch in den Seehafen. Nun soll die Linie neu aufgenommen werden.
Eine S-Bahn in Rostock: Bis 2012 fuhren die Züge auch in den Seehafen. Nun soll die Linie neu aufgenommen werden. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Steigende Passagierzahlen auf den Fähren, immer neue Arbeitsplätze und auch immer mehr Kreuzfahrt-Anläufe: Weil das Geschäft an den Kai- Kanten boomt, fordert die SPD in der Bürgerschaft nun eine bessere Bahn-Anbindung für Deutschlands größten Ostseehafen. Fraktionschef Steffen Wandschneider-Kastell hat sich für die Wiederaufnahme der 2012 eingestellten S-Bahn-Linie vom Hauptbahnhof in den Seehafen ausgesprochen. Begründung: Studien sagen voraus, dass die Zahl der Arbeitsplätze sich bis 2025 mehr als verdoppeln wird. „Für diese Pendler brauchen wir Alternativen zum Auto.“ Und: Auch die Passagierzahlen steigen – sowohl auf den Fähren gen Norden als auch aufgrund von zunehmenden Kreuzfahrt- Anläufen im Seehafen. Die Hansestadt hat das Potenzial einer solche Linie bereits analysieren lassen: „Perspektivisch macht diese Verbindung Sinn“, so Verkehrssenator Holger Matthäus (Grüne).

Andreas Meyer

Rostock Bildergalerie mit Leserfotos - Finsterer Blutmond am Himmel
28.07.2018
Rostock Festspiele Mecklenburg-Vorpommern - Leidenschaftlich an Cello und Spraydose
28.07.2018