Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Neuer Chef will mehr Passagiere
Mecklenburg Rostock Neuer Chef will mehr Passagiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 09.12.2014
Rainer Schwarz, bis Januar 2013 Chef der Berliner Flughäfen, ist seit einer Woche Chef am Airport Rostock/Laage. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Rostock

Rainer Schwarz, seit einer Woche der neue Airport-Chef in Rostock/Laage, strebt weitere Linien und höhere Passagierzahlen an.

Bereits jetzt sei der Flughafen sehr effizient, so Schwarz. 53 Festangestellte, 60 in Teilzeit, vier Azubis – das sei im Vergleich zu anderen Regionalflughäfen gut. Nach dem Aus und dem Ausstieg von Airlines schlittert Laage in diesem Jahr in die „Talsohle“, wie es Schwarz nennt. Auch das Frachtgeschäft sei kaum vorhanden.

Anzeige

Im kommenden Jahr solle das wieder anders werden. Mehr Touristen sollen mit dem Flugzeug an die Ostsee kommen. Die Infrastruktur sei sehr gut. Zudem hofft Schwarz Kontakte nach Süddeutschland, Österreich und in die Schweiz aufbauen zu können. Mit Linienflügen wolle er „täglich in die deutschen Drehkreuze“ eindringen. Heißt: mehr Flüge nach Köln, München oder anderswo. Ein weiteres Standbein seien die Charterflüge: Teneriffa, Gran Canaria, Hurghada und Antalya stehen derzeit im Flugplan. Rhodos und Mallorca kommen bald wieder hinzu. Hier wolle er mit Partnern wie der Airline Germania sprechen. Vielleicht gelinge es sogar, eine Maschine in Laage zu stationieren.



Sophie Pawelke