Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Neuer Empor-Manager zurückhaltend: Kein Top-Sponsor in der Tasche
Mecklenburg Rostock Neuer Empor-Manager zurückhaltend: Kein Top-Sponsor in der Tasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 22.08.2013
Anzeige
Rostock

Handball-Manager Uwe Schwenker hat bei seiner Vorstellung beim Zweitligisten HC Empor Rostock keine Wunderdinge versprochen. „Einen zusätzlichen überregionalen Geldgeber habe ich nicht in der Tasche. Selbst alle Teams der 1. Liga stützen sich auf Sponsoren aus der Region. Es gibt in Deutschland nur drei Sportarten, in denen es ein wenig anders läuft: Fußball, Fußball, nochmals Fußball“, sagte der 54-Jährige am Mittwoch in der Hansestadt bei seiner Vorstellung.

Schwenker betonte, sich erst einmal einen Überblick über die sportlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des HC Empor verschaffen zu wollen. „Natürlich möchte ich hier etwas aufbauen. Wir müssen aber gemeinsam realistische Ziele anstreben. Grundvoraussetzung ist die Schaffung einer soliden ökonomischen Basis“, sagte er.

Der frühere Manager des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel hatte sich trotz mehrerer Angebote aus der Bundesliga für den mecklenburgischen Traditionsverein entschieden. Schwenker war 2009 als THW-Manager wegen verschiedener Vorwürfe zurückgetreten. Nach einem langwierigen Prozess war er im April dieses Jahres freigesprochen worden. Danach wurde der Kieler auch als möglicher Kandidat für den Managerposten beim Handball-Bundesligisten HSV Hamburg gehandelt.

dpa

21.08.2013
21.08.2013