Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nobelpreisträger besucht Rostock
Mecklenburg Rostock Nobelpreisträger besucht Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 30.04.2019
Prof. Dr. Harald zur Hausen kommt nach Rostock Quelle: AP
Anzeige
Rostock

Mit Prof. Dr. Harald zur Hausen kommt ein ausgezeichneter Wissenschaftler nach Rostock. Der Nobelpreisträger von 2008 spricht am 9. Mai ab 18 Uhr im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Rostock Lecture“ in der Aula der Universität über „Infektionen und Krebs“.

Anlässlich der 54. Jahrestagung der Gesellschaft der Internisten M-V hält zur Hausen zudem einen Festvortrag am 10. Mai in der Aula der Rostocker Uni. Beginn ist um 19 Uhr. Der aus Gelsenkirchen stammende Harald zu Hausen wurde auf dem Gebiet Medizin für seine Entdeckung von Humanen Papillomviren als Auslöser für Gebärmutterhalskrebs geehrt.

Auf der Jahrestagung wollen sich die Teilnehmer mit neuen Entwicklungen auf dem Gebiet der Inneren Medizin beschäftigen. Gesundheitsminister Harry Glawe ist ebenfalls zu Gast – bei der Podiumsdiskussion zum Thema der sich rasch verändernden hausärztlichen Versorgung im ländlichen Bereich.

OZ

Am Freitagmorgen sind in Rostock auf Höhe der Holzhalbinsel eine Straßenbahn und ein Transporter zusammengestoßen. Etliche Passagiere wurden verletzt, es kam zu einem massiven Stau im Berufsverkehr.

26.04.2019

Am 25. April mussten in Rostock drei Bahnsteige am Hauptbahnhof gesperrt werden. Grund dafür war ein herrenloser Rucksack. Die Polizei kam mit einem Sprengstoffspürhund und konnte nach zwei Stunden Entwarnung geben.

26.04.2019

In der Rostocker Innenstadt werden Tauben mehr und mehr zur Plage – und zur Gefahr für die Gesundheit von Menschen. Das Rathaus reagiert und will das Füttern der Tiere nun unter Strafe stellen: „Wer Tauben liebt, der füttert sie nicht.“

30.04.2019