Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nordex bringt neues Modell auf den Markt
Mecklenburg Rostock Nordex bringt neues Modell auf den Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 27.12.2014
Die Nordex-Monteure Ulf Benkau (l.) und Bernd-Lutz Krehan bauen neue Räder in die Skids – Plattenwagen – ein.
Die Nordex-Monteure Ulf Benkau (l.) und Bernd-Lutz Krehan bauen neue Räder in die Skids – Plattenwagen – ein. Quelle: Andreas Zecher
Anzeige
Rostock

Nordex, Hersteller von Windkraftanlagen, bringt 2015 ein neues Modell auf den Markt. Dafür wird ein Teil der Produktion fit gemacht. Der Name der neuen Anlage: NXT8.2 (N131/3000). „Drei Megawatt wird diese Anlage in der ersten Ausbaustufe einspeisen“, sagt Mark Drescher, der für die Produktion und Logistik der Gondeln sowie Schaltschränke zuständige Betriebsleiter. Als Gondel wird das Kopfstück ohne Rotorblätter bezeichnet. Es „beherbergt“ unter anderem den Generator.

„In der Summe müssen bei der neuen Anlagengeneration größere und damit schwerere Bauteile eingesetzt werden“, erklärt Drescher. Eine Herausforderung für Kräne und Statik der Produktionshalle. Lasten bis zu 60 Tonnen waren damals zu bewegen. Nun aber müssten neue Kräne und Fertigungsverfahren her, bis zu 100 Tonnen heben können. Deshalb werden die Produktionshallen jetzt angepasst, stärkere Träger eingebaut.

555 Anlagen sind bei Nordex im zurückliegenden Jahr quasi vom Band gerollt. So viele „wie noch nie, in einem Jahr“, sagt Drescher. Und 2015 sollen es noch mehr werden, bis zu 700 Anlagen.

1500 Beschäftigte hat Nordex in Rostock. Für die Produktion würden neue Mitarbeiter benötigt. „Wir stellen qualifizierte Leute ein“, sagt er. Die seien in der Region nicht immer leicht zu finden. Einen Teil des Nachwuchses bildet das Unternehmen selbst aus.



Andreas Zecher