Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nordex erhöht Eigenkapital um rund 74 Millionen Euro
Mecklenburg Rostock Nordex erhöht Eigenkapital um rund 74 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 10.12.2013
Eine Fertigungsanlage des Windenergieherstellers Nordex in Rostock.
Eine Fertigungsanlage des Windenergieherstellers Nordex in Rostock. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Mit einer Kapitalerhöhung will der Rostocker Windenergieanlagenbauer Nordex die Finanzierung neuer Produkte und weiteres Wachstum sichern. Ende November hat das Unternehmen rund 7,4 Millionen Aktien mit einem Stückpreis von zehn Euro an institutionelle Anleger wie Banken ausgegeben. Die Nachfrage nach den Wertpapieren sei höher als das Angebot gewesen, sagte ein Sprecher am Dienstag auf OZ-Anfrage. Insgesamt seien damit nun etwa 81 Millionen Nordex-Aktien im Markt.

Durch die Umsetzung der 2011 genehmigten Kapitalerhöhung wurden rund 74 Millionen Euro erlöst, die u. a. in Forschung und Entwicklung neuer Anlagen fließen. Dazu gehört der Typ N131/3000 mit einem Rotordurchmesser von 131 Metern und einer Leistung von drei Megawatt. Außerdem will Nordex neue Märkte z. B. in Uruguay und in Südafrika erschließen. Insgesamt hatten die Aktionäre 2011 eine Kapitalerhöhung von bis zu 14,7 Millionen Euro genehmigt, von der nun etwa die Hälfte realisiert wurde.

Axel Meyer