Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock OZ-Gewinnspiel: Party auf der Ostsee mit der MS Koi
Mecklenburg Rostock OZ-Gewinnspiel: Party auf der Ostsee mit der MS Koi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 26.06.2019
Partystimmung auf der MS „Koi“ Quelle: Bjoern Weinbrandt
Anzeige
Rostock

Die schwimmende Eventlocation MS „Koi“ nimmt Kurs auf Rostock: Zum Eröffnungsabend der Hanse Sail 2019 am 8. August startet das Party-Schiff wieder mit einer heißen Feier. Wer mit an Bord möchte, sollte jetzt unbedingt die Ohren spitzen: Auf dem OZ-Instagram-Profil @ostsee_zeitung verlosen wir 12 x 2 Karten für die Eröffnungsparty auf der „Koi“. Mitmachen ist ganz einfach: Folgt dem Instagram-Account der OZ, ladet euer schönstes Hanse-Sail-Outfit auf eurem Profil mit dem Hashtag #koiahoi hoch und verlinkt die OSTSEE-ZEITUNG sowie einen Freund, den ihr zur Party mitnehmen würdet. Bis zum 7. Juli habt ihr Zeit. Die Gewinner werden von der OZ über Instagram per Privatnachricht informiert.

Dabei sein lohnt sich: Neben DJ Mas Massive aka Mas Masnum sorgt dieses Jahr auch Beauty & the Beats für gute Stimmung. Aufgelegt hat der DJ zuvor unter anderem auf dem Hurricane-Festival.

Boarding beginnt um 19 Uhr. Eine Stunde später legt der Party-Dampfer vom Rostocker Stadthafen ab. Tickets für den Party-Dampfer gibt es auch vor Ort im OZ-Service-Center (Richard-Wagner-Straße 1a, Rostock) und online unter www.ms-koi.de zu kaufen.

OZ

Einer Streife in Rostock war der 48-Jährige aufgefallen. Weil er stark nach Alkohol roch, wurde ein Test durchgeführt. Das Ergebnis: 2,25 Promille. Seinen Führerschein und die Autoschlüssel musste der Mann abgeben.

26.06.2019

Mit Schottersteinen und einem Ast schlug der Mann ein Loch in die aus zwei Sicherheitsglasscheiben bestehende Eingangstür eines Imbisses im Rostocker Stadtteil Lütten Klein. Ein Zeuge informierte die Polizei, die den Mann schon von anderen Verbrechen kannte.

26.06.2019

Im Rostocker Seehafen haben Polizisten einen Transporter kontrolliert. Der Fahrer wurde per Haftbefehl gesucht. Er bezahlte die 780 Euro Strafe. Doch als die Polizisten den Laderaum öffneten, fanden sie auch noch Diebesgut.

26.06.2019