Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock OZ-Serie: 25 Jahre Lichtenhagen
Mecklenburg Rostock OZ-Serie: 25 Jahre Lichtenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:14 22.07.2017
Singen „Gedenkstücke“ zur Erinnerung an den Pogrom von Lichtenhagen: die Rostocker Dr. Hikmat Al-Sabty, Ruth Cosyns, Monika Schmidt und Steffi Böttcher (vl.) vor dem Sonnenblumenhaus.
Singen „Gedenkstücke“ zur Erinnerung an den Pogrom von Lichtenhagen: die Rostocker Dr. Hikmat Al-Sabty, Ruth Cosyns, Monika Schmidt und Steffi Böttcher (vl.) vor dem Sonnenblumenhaus. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Mit einer Artikelserie und einer öffentlichen Podiumsdiskussion erinnert die OSTSEE-ZEITUNG an die rassistischen Ausschreitungen von 1992 in Rostock-Lichtenhagen. Redaktion und Verlag beteiligen sich damit an den Rostocker Gedenkveranstaltungen zum 25. Jahrestag des Pogroms.

In der Woche vom 22. bis zum 26. August werden an fünf verschiedenen Stellen der Stadt Kunstobjekte enthüllt, die zur Auseinandersetzung mit dem Geschehen anregen sollen, so am Sonnenblumenhaus in Lichtenhagen, am Rathaus der Hansestadt und am OZ-Medienhaus. Der Verein „Bunt statt Braun“ plant eine Gedenk-Radtour und einen „Tag der Vielfalt“.

OZ

OZ-Schulnavigator Teil 20: Das Förderzentrum an der Danziger Straße - Lernen für ein selbstbestimmtes Leben
20.07.2017
19.07.2017
18.07.2017