Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Welcher Entwurf für das neue Theater in Rostock gefällt Ihnen am besten?
Mecklenburg Rostock Welcher Entwurf für das neue Theater in Rostock gefällt Ihnen am besten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 17.09.2019
Der Gewinner-Entwurf für das neue Theater in Rostock vom Büro Hascher Jehle Assoziierte GmbH aus Berlin. Quelle: Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung
Anzeige
Rostock

Eine renommierte Jury hat am Montagabend entschieden, wie Rostocks neues Volkstheater am Stadthafen aussehen soll. Aus zehn Entwürfen von Architekten aus ganz Europa hat ein Entwurf aus Berlin gewonnen. 110 Millionen Euro wollen Rostock und das Land für den Theater-Neubau ausgeben.

Hat die Jury die richtige Wahl getroffen? Stimmen Sie ab! In unserer Umfrage können Sie aus allen Entwürfen für Rostocks neues Theater Ihren Favoriten wählen.

OZ-Umfrage: Welcher Entwurf für das neue Theater in Rostock gefällt Ihnen am besten?

Fotostrecke: Zehn Ideen für Rostocks neues Volkstheater

Diese zehn Entwürfe von Architekten aus ganz Europa waren im Rennen für den Neubau des Rostocker Volkstheaters.

Mehr zum Thema:

Millionenprojekt: So sieht Rostocks neues Volkstheater am Stadthafen aus

Ralph Reichel: Theatermann und Visionär

Steuereinnahmen brechen ein: Wieso Rostocks Großprojekte in Gefahr sind

Lesermeinung: „Hoffentlich kommt es nicht zur Kostenexplosion“

Von OZ

Der 27-jährige Fahrer verlor bei Fahrenholz (Landkreis Rostock) die Kontrolle über seinen Wagen. Keiner der drei Insassen wurde bei dem Zusammenstoß verletzt, allerdings musste die L 13 während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

18.09.2019

Um Schäden an Stromleitungen und Masten aufzuspüren, gehen Mitarbeiter der Edis AG in die Luft. Mit einem erfahrenen Piloten fliegen sie ganz nah an die Trassen – ein nicht ganz ungefährlicher Job. Was die Flieger in Rostock entdecken und warum es manchem den Magen umdreht.

17.09.2019

Viele Rostocker schauen mit Sorge auf die Wettervorhersagen. Denn die letzten Unwetter führten zu vielen Überflutungen. Die Stadt will mehr Geld in die Hand nehmen, doch der Ausbau der Kanäle dauert.

17.09.2019