Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Schon mehr als 52 000 Euro für das Tierheim!
Mecklenburg Rostock

OZ-Weihnachtsaktion: Schon mehr als 52 000 Euro für das Tierheim Schlage bei Rostock!

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 19.12.2019
Angelika Streubel vom Rostocker Tierschutzverein freut sich über die 5000 EUR Spende aus der Wiro-Kasse, die ihr Wiro-Geschäftsführer Ralf Ziemlich überreicht. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Wärme – nicht aber für viele Hunde, Katzen und Kleintiere. „Leider verschenken immer noch viele Menschen unüberlegt Tiere”, sagt Angelika Streubel. Die Vorsitzende des Rostocker Tierschutzvereins erlebt es oft, dass die Beschenkten schon nach kurzer Zeit das Interesse an den neuen Gefährten verlieren und diese dann aussetzen. Viele solcher Vierbeiner landen im Tierheim Schlage, wo sich ein engagiertes Team liebevoll um sie kümmert.

Neue Heizungsanlage für Tierheim

Dafür sind die Tierschützer auf Hilfe angewiesen. Damit sie eine Heizungsanlage finanzieren können, sammelt die OZ mit der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Geld. Und die Resonanz ist gewaltig: rund 47 300 Euro haben unsere Leser bis dato schon auf das Tierheimkonto überwiesen.

Anzeige

Neben Privatpersonen lassen sich auch Unternehmen nicht lumpen. Dazu zählt die Wiro. Sie stockt den Spendenstand mit einem Schlag um 5000 Euro auf. „Das Tierheim Schlage steht für seriösen und kompetenten Tierschutz", sagt Ralf Zimlich, Vorsitzender der Wiro-Geschäftsführung. „Ehrensache, dass wir dieses wichtige Engagement regelmäßig unterstützen."

Das sind die Spender:

Jeder Euro zählt. Deshalb gebührt auch folgenden Spendern ein großes Dankeschön: Jochen und Dr. Gabriele Wegner, Rosemarie Kensing, Rudolf und Brigitte Kaberka, Erika und Klaus-Peter Hannemann, Erika Holst, Hannelore Bausen, Elli Reimer, Kerstin Gundula Struwing, Manfred und Christel Huttmann, Marlen Weber, Brita Anke, Rudolf und Karin Kukla, Manfred und Ingrid Rubach, Harri und Roswita Engelmann, Harald Schwidder, Hartmut und Monika Robert, Renate König, Bernhard und Susanne Fehlhaber, Monika Erbe, Brigitte Schneider, Walter und Gisela Schildt, Kerstin Meyer, Heiko Beutler, Jürgen und Ursula Bergmann, Achim und Gabriele Wagner, Claudia Schildt, Klaus und Ulla Friske, Dr. Klaus Peter Tasler, Dieter und Bärbel Bading, Gudrun Leske, Erhard und Irmtraud Eycke, Haike Kasch-Berger, Eva-Heike Schmidt, Gisela Schaffinger, Inge Lewerentz, Claudia Pahlke, Andrea Mellin, Daniela Schalau, Dr. Carolin Paul, Kerstin Wilken, Margit und Horst Schuckart, Dirk Poller und Doris Poller, Mathias Stübe, Doris und Wolfgang Ullrich, Annelies Stürzekarn, Claudia und Rüdiger Drews, Hotel Wilhelmshöhe, Familie Soyk, Marita und Hanspeter Köhler, Nico und Dagmar Umbreit, Rainer und Renate Kretzschmar, Familie Holger Hendel, Rüdiger und Sabine Huckstorf, Günter Schlag, Ursel Willenbrecht.

Vielen Dank!

Einige der Namen wurden wegen technischer Übertragungsprobleme möglicherweise nicht korrekt geschrieben, wir bitten dies zu entschuldigen.

Helfen bringt Freude

In diesem Jahr wollen wir – gemeinsam mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser – den Tieren und dem Team des Tierheimes in Schlage helfen. Diese großartige Institution lebt vom Engagement ihrer Helfer. In einer ehemaligen Rinderzuchtanlage haben sie eine Oase für geschundene und vergessene Tiere geschaffen. Doch auch nach 30 Jahren hapert es hier und dort. Das große Haus für Katzen und Hunde etwa ist bis heute nicht beheizt. Das möchten die Tierschützer ändern. Sie wollen den Tieren Wärme schenken. Und wir möchten ihnen dabei helfen. Bitte helfen auch Sie – mit einer Spende. Jeder noch so kleine Betrag ist willkommen.

Spendenkonto

Empfänger: Rostocker Tierschutzverein e. V.

IBAN: DE 94 1305 0000 0290 0015 01

BIC: NOLADE21ROS

Verwendungszweck: Spende OZ-Weihnachtsaktion 2019 Helfen bringt Freude

Alle Spender werden in der OZ veröffentlicht. Sollten Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie dies bitte auf der Überweisung. Spenden an den Tierschutzverein können gegen Vorlage eines Überweisungsbeleges beim Finanzamt steuerlich geltend gemacht werden.

Mehr zum Thema:

OZ-Weihnachtsaktion: Mehr Spenden für das Tierheim

Von OZ