Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Nach Flucht über Warnow wieder gefunden
Mecklenburg Rostock Nach Flucht über Warnow wieder gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 02.08.2019
Tierischer Besuch in Papendorf: Der Pfau auf der Terrasse hat einen weiten Weg hinter sich und stammt aus Kavelstorf. Quelle: Tino Strempel
Anzeige
Papendorf/Kavelstorf

„Das gibt’s doch nicht“, dachte Jana Brodthagen aus Kavelstorf, als sie in der OSTSEE-ZEITUNG (vom 30. Juli) den Pfau in Papendorf entdeckte. „Das ist doch unser Flori.“ Erkannt habe sie den Hahn an seinen weißen Flecken, die er nur auf einer Seite habe. Dass der Kurzstreckenflieger es so weit bringen würde, hätte sie nicht für möglich gehalten.

Pfau war Geschenk der Belegschaft für Chef

Erst Anfang Juni hatte die Belegschaft der Kavelstorfer Firma Baumaschinenteile 24 ihrem Chef ein Pfauenpärchen zum Geburtstag geschenkt. „Das war immer sein Traum“, erzählt Jana Brodthagen, „ein bunter Vogelhof“. Der Unternehmer habe sich riesig gefreut. Voliere und Kleinstall wurden gebaut, um die Pfauen einzugewöhnen. „Nach zwei Wochen liefen sie schon frei auf dem Hof“, erzählt die Mitarbeiterin. Doch dann hätten zwei kleine Hunde den Hahn so erschreckt, dass dieser die Flucht ergriff und sich über den Acker aus dem Staub machte. Bis heute wurde er nicht mehr gesehen. „Womöglich hat ihn der Fuchs geholt“, meint Brodthagen.

Auf der Flucht mit Henne „Esmeralda“

Für Henne „Esmeralda“ wurde ein neuer Mann angeschafft, eine eineinhalb Jahre alte Schwarzflügelkreuzung. Doch nach der Eingewöhnung und den ersten Freigängertagen, an denen er zusammen mit Esmeralda auf der alten Kastanie nächtigte, ergriff das Pärchen gemeinsam die Flucht. „Warum, das können wir uns nicht erklären“, sagt Jana Brodthagen. Sie hätten die Pfauen noch zwei Tage lang schreien hören. Doch alle Suchaktionen mit Kollegen, Nachbarn und über Facebook waren erfolglos.

Hahn reagiert nicht auf Rufe der Besitzer

Von der hübschen weißen Henne gebe es bislang kein Lebenszeichen. Und der sportliche „Flori“ hat es offensichtlich über die Warnow geschafft und sich ein neues Revier in Papendorf ausgesucht. Jana Brodthagen ist hingefahren, hat den Ausreißer auch ganz gelassen auf einer Hollywoodschaukel sitzend entdeckt. Auf ihre Rufe reagierte er jedoch nicht. „Er kennt uns ja auch kaum, wir hatten ihn nur drei Wochen“, räumt die junge Frau ein. „Außerdem hat er sich auch ein sehr schönes Fleckchen ausgesucht.“

Dennoch: Der Chef sei sehr traurig und sie wollen sich mit den Einwohnern auf der anderen Seite der Warnow noch mal treffen, um „Flori“ einzufangen und vielleicht doch noch zur Rückkehr zu bewegen. Das hören die Papendorfer nur ungern, haben sie den tierischen Besuch auf ihren Grundstücken doch schon ins Herz geschlossen. Die Kavelstorfer Besitzer hoffen nun, dass auch Esmeralda mit ihrer kleinen weißen Krone irgendwo wieder auftaucht.

Weitere Pfauen im Raum Kavelstorf vermisst

Offensichtlich ist bei Pfauen in der Region um Kavelstorf das Reisefieber ausgebrochen. Denn auch Dirk Blendermann aus Klingendorf vermisst seit kurzem ein Pärchen. „Ich halte seit 25 Jahren Pfauen auf dem Hof“, sagt Blendermann. „Dass die abhauen, das hatte ich noch nie.“

Erst vor vier Monaten hat der Bauer ein weißes Pfauenpärchen dazugekauft und damit sieben dieser imposanten Vögel auf dem Gelände. Zunächst hätten die Neuen im Stall gelebt, dann noch vier Tage auf dem Hof. „Dann waren sie weg“, sagt Blendermann. Auf der Straße Richtung Kavelstorf wurden die Pfauen gesehen. Den Hahn konnte der Bauer dann vor einigen Tagen auch in Kavelstorf einfangen. Die weiße Henne ist verschwunden.

Hat der Fuchs den Pfau geholt?

„Dieses Jahr ist einfach verrückt“, sagt Blendermann. Denn auch Bekannte von ihm, ein Dorf weiter, in Kavelstorf vermissen einen Pfau. Der Landwirt hält es auch für möglich, dass der Fuchs den stolzen Vögeln auflauert. Auf seinem Hof hätte ein Fuchs vor Jahren jedenfalls schon mal einen ausgewachsenen zwölfjährigen Pfau geholt.

Haben Sie, liebe Leser, auch schöne Bilder von einem Pfau in Mecklenburg-Vorpommern? Laden Sie diese gerne an dieser Stelle hoch.

Mehr zum Thema:

Vermisst in M-Pfau

Pfau inspiziert Grundstücke

Doris Deutsch

Ein Drogenprozess gegen zwei Frauen an Rostocker Landgericht startet am Freitag mit Tränen der Angeklagten, Anträgen zu Befangenheit und Falschbesetzung des Gerichts.

02.08.2019

Vieles hat sich in den letzten 100 Jahren in Graal-Müritz getan. Anhand von Archivmaterial aus dem örtlichen Heimatmuseum und aktueller Impressionen lässt sich der Wandel im Ostseeheilbad nachvollziehen.

02.08.2019

Zwei Jugendliche sind am Donnerstagabend auf einen Baukran in Rostock geklettert und lösten Großalarm aus. Sie sollen sich unbefugt Zutritt zum Gelände verschafft haben. Nun müssen sie wohl die Kosten des Einsatzes tragen.

02.08.2019