Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Papendorfer befördern alte und kranke Menschen auch in Krisenzeiten
Mecklenburg Rostock

Papendorfer befördern alte und kranke Menschen auch in Krisenzeiten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 17.03.2020
Thomas Roll (l.) und Olliver Scheben vor dem Firmensitz in Papendorf. Sie sind auf dem Weg, um eine Patientin von der Unimedizin Rostock liegend nach Hause nach Güstrow zu bringen. Quelle: Doris Deutsch
Papendorf

Zu Dialyse und Chemotherapie, zu ambulanter Reha und Tagespflege – hunderte Patienten sind auf den Fahrdienst des Krankentransfers Otto angewiesen...

Nur noch vier der 13 Filialen werden bis auf weiteres geöffnet haben. Welche das sind, erfahren Sie hier.

17.03.2020

Eigentlich wurde die Polizei gerufen, weil sie ein Ehepaar lauthals streitete. In der Wohnung in Rostock-Dierkow stießen die Beamten dann aber auf eine größere Menge Drogen.

17.03.2020

Eigentlich wollten die Hafenstandorte Rostocks am 1. Mai groß feiern. Doch aufgrund der Corona-Krise soll die Party verschoben werden. Das teilen die Geschäftsführungen von Rostocker Fracht- und Fischereihafen GmbH und Rostock Port GmbH mit.

17.03.2020