Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Persönliche Erinnerungen im Kröpeliner Tor
Mecklenburg Rostock Persönliche Erinnerungen im Kröpeliner Tor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 29.05.2018
Anne Paschen bereitet die Ausstellung im Kröpeliner Tor vor.
Anne Paschen bereitet die Ausstellung im Kröpeliner Tor vor. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Zum 800. Stadtjubiläum präsentiert die Geschichtswerkstatt Rostock die Bürgerausstellung „Rostock. Meine Geschichte“. Zwei Jahre waren die Rostocker aufgerufen, sich mit privaten Erinnerungsstücken und dazugehörigen Anekdoten zu beteiligen. Die Schau wird am Sonntag im Kröpeliner Tor eröffnet.

Die freie Kulturszene wollte ihren einen eigenen Beitrag zum 800. Stadtgeburtstag leisten, berichtet Angrit Lorenzen-Schmidt von der Geschichtswerkstatt. Seit Jahren arbeiten nun verschiedene Partner am Projekt „Rostock. Meine Geschichte.“ Der Herzstück ist die  Ausstellung im Kröpeliner Tor mit Exponaten der Rostocker. Beteiligt sind auch die Compagnie de Comédie mit einem Theaterstück, das Literaturhaus mit literarischen Spaziergängen durch Rostock sowie Radio Lohro, die Theatergruppe „Freigeister“ und die Werkstattschule.

Fast 140 Leihgeber brachten rund 600 Objekte vorbei, freut sich Projektleiterin Anne Paschen über die große Resonanz und die Wertschätzung der Rostocker. „Es geht um ganz persönliche Erinnerungen, die die Menschen mit der Stadt verbinden.“ Fotos, Briefe, Dokumente, Offiziersdegen, Uniformen und vor allem viele Alltagsgegenstände hätten die Rostocker ins Tor gebracht.

Neben der Ausstellung, die am 3. Juni um 15 Uhr im Kröpeliner Tor eröffnet wird, zeigt die Compagnie de Comédie das Theaterstück „1000 Jahre Rostock in 100 Minuten“ von Christoph Gottschalch (Premiere 3. Juni, 17 Uhr). Das Literaturhaus Rostock lädt zu literarischen Spaziergängen ein (Premiere Sonntag, 10. Juni. 10 Uhr, Kröpeliner Tor). Das Lokalradio Lohro und die Theatergruppe „Freigeister“ präsentieren am Freitag, 15. Juni um 18 Uhr im Kröpeliner Tor das Hörspiel „Kröpi 7“ von Christof Lange. Die Ausstellung „Rostock. Meine Geschichte“ kann bis zum 28. Oktober 2018 täglich, außer an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Niebuhr Thomas

Mehr zum Thema
Lesermeinung Jäger retten Rehkitze vor Mähtod - Machen oft auch Nachbarn

Ostseh Küstermann aus Gingst

26.05.2018

Wegen schlechter Sichtverhältnisse machte das Kreuzfahrtschiff „Astor“ (176 Meter lang, 578 Passagiere) am Sonntag um Wismar einen Bogen und nahm dafür Kurs auf Warnemünde. Der nächste Kreuzliner wird am 7. Juni in Wismar erwartet.

27.05.2018

Amtsinhaber Michael Berkhahn trifft auf Rechtsanwalt aus Kühlungsborn. Die 37 Mitglieder der Bürgerschaft wählen am 28. Juni oder 5. Juli. Noch wird taktiert.

28.05.2018