Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ringen um Snowdens Zukunft
Mecklenburg Rostock Ringen um Snowdens Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 02.08.2014
Der Ex-Geheimdienstler Snowden (Bild) sollte nach SPD-Fraktionschef Oppermann die Möglichkeit bekommen, in die Rückkehr in die USA.
Der Ex-Geheimdienstler Snowden (Bild) sollte nach SPD-Fraktionschef Oppermann die Möglichkeit bekommen, in die Rückkehr in die USA. Quelle: Dpa
Anzeige
Rostock

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat sich dafür ausgesprochen, dem früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden die Rückkehr in die Heimat zu erleichtern. Für Snowden, den die Philosophische Fakultät der Rostocker Universität zum Ehrendoktor machen möchte, wäre es das Beste, aus seinem Moskauer Exil in die USA zurückzukehren.

Dafür müsste eine „humanitäre Lösung“ angestrebt werden – etwa indem die USA Snowden bestimmte Garantien gäben. Das würde auch dazu beitragen, „bestehende Belastungen im deutsch-amerikanischen Verhältnis zu entschärfen“, sagte Oppermann.



OZ