Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Unbekannte wollten Geldautomaten bei Karls Erlebnisdorf aufbrechen
Mecklenburg Rostock Unbekannte wollten Geldautomaten bei Karls Erlebnisdorf aufbrechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 16.10.2019
In Rövershagen haben Unbekannte versucht, einen Automaten zu plündern. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Rövershagen

In der Nacht vom 15. auf den 16. Oktober haben unbekannte Täter versucht, einen Geldautomaten in Rövershagen aufzubrechen. Dieser befindet sich nach Polizeiangaben auf dem Gelände von Karls Erlebnisdorf in einem Stahlblechcontainer. Die Unbekannten verschafften sich Zugang in den Container und gelangten so an die Rückseite des Geldautomaten. „Der Automat gehört der VR-Bank, er steht nur bei uns auf dem Gelände“, erklärt Nadja Schriever, Marketingleiterin bei Karls Erlebnisdorf.

Fährtenhund kam zum Einsatz

Es blieb jedoch beim Versuch, Bargeld wurde nicht entwendet. Es entstand lediglich ein Sachschaden, heißt es in einer Mitteilung. Die Einbrecher hätten die nur erste Tür zum Automaten aufbekommen. „Als sie die zweite Tür aufmachen wollten, war schon der Sicherheitsdienst da und später die Polizei“, erklärt Nadja Schriever weiter.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Ein Fährtenhund kam ebenso zum Einsatz. Wer etwas Verdächtiges gesehen hat, wird gebeten, sich beim zuständigen Polizeirevier in Sanitz zu melden, Tel. 03 82 09 / 440.

Lesen Sie auch:

Briefe und Pakete entsorgt – mehrere Fälle in Pasewalk

Unfall nahe Marlow: Zwei Menschen leicht verletzt

Von OZ