Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Roland Kaiser im ausverkauften Iga-Park
Mecklenburg Rostock Roland Kaiser im ausverkauften Iga-Park
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 14.06.2019
Schlagersänger Roland Kaiser und seine 14-köpfige Band sind am Freitagabend auf der ausverkauften Iga-Park-Wiese vor rund 13700 Besuchern aufgetreten. Quelle: OVE ARSCHOLL
Rostock

Die Open-Air-Konzert-Saison 2019 in Rostock hat am Freitagabend Roland Kaiser im Iga-Park eröffnet. 13.700 Schlagerfreunde sind auf die Festwiese gepilgert, um den Grandseigneur des deutschen Schlagers und seine Band live zu erleben – ausverkauft.

Die Liste der Hits ist lang, schließlich gilt Kaiser als der Künstler, der am häufigsten Gast von Dieter-Thomas Heck und Uwe Hübner in der ZDF-Hitparade war. Und so ist auch das Set in Rostock zweieinhalb Stunden lang. „Ich glaube, ich bin der Älteste hier auf dem Platz, ich möchte Euch gern das Du anbieten“, sagt Kaiser zur Begrüßung. „Ich bin Roland.“ Die Leute jubeln.

Der Grandseigneur des deutschen Schlagers präsentierte im Rostocker Iga-Park gemeinsam mit 14 Musikern 30 Hits aus den vergangenen 45 Jahren.

Charmante Höflichkeit

Diese charmante Höflichkeit ist es, die vor allem die Damen lieben. „Er kommt immer im Anzug, ist immer zuvorkommend“, schwärmen Kristin Huster (42) und Eva-Maria Albrecht (34) aus Grevesmühlen. Die beiden sind Fans durch und durch, reisen Kaiser durch ganz Deutschland hinterher – auch Dresden, Berlin und Chemnitz stehen auf ihrem Plan. Die beiden tragen das aktuelle Tour-Shirt mit der Aufschrift „Liebe kann uns retten“. Und zu eben jenem Lied fordert Kaiser sein Publikum auf, weiße Tücher zu schwenken. Die gibt es als Fanartikel zu kaufen und der Erlös daraus soll der Aktion „Ein Herz für Kinder“ zugute kommen, verspricht der Sänger.

30 Lieder singt der 67-jährige an diesem Abend – alles eigene Hits. Sowohl die ganz großen, wie „Santa Maria“, „Im 5. Element“, „Alles, was Du willst“ oder „Lieb mich ein letztes Mal“ als auch ein paar Album-Titel der vergangenen Jahrzehnte, die nur gelegentlich mal live zur Aufführung kommen, wie „Und wer küsst mich“ oder „Südlich von mir“.

„Kaiser-Konzert gehört einfach dazu“

Doch Kaiser muss sich nicht auf alten Hits ausruhen, denn auch in den vergangenen Jahren hat er es in die Charts geschafft, etwa mit dem Duett „Warum hast Du nicht nein gesagt“, aus der Feder von Maite Kelly. Und auch „Kein Problem“ oder „Friedensangebot“ werden vom Publikum textsicher mitgesungen.

Mit „Joana“ verabschiedet sich Kaiser das erste Mal, bringt damit aber die Stimmung einmal mehr zum Kochen, so dass noch ein paar Zugaben folgen, solche, die zum Tanzen einladen: „Schachmatt“ und „Sag ihm, dass ich dich liebe“. Beseelt verlassen die Fans schließlich nach einem Feuerwerk den Iga-Park. „Wir machen ein Frauenwochenende in Warnemünde“, erzählen Silvana Vollbrecht (50) und Nadja Richter (35) aus Potsdam. „Und das Kaiser-Konzert gehörte einfach dazu!“

RND/Ove Arscholl

Mit dieser lustigen Aktion will Sascha Hofmann herausfinden, was sich die Rostocker am Warnowufer wünschen.

15.06.2019

Bereits zum zweiten Mal wird in Warnemünde der Tag der offenen Gesellschaft zelebriert. Der Verein Ökohaus Rostock lädt alle Interessierten zu einem festlichen Mahl am Strand ein.

14.06.2019

Eine Finnin zeigte Konzertbilder ihren Schülern, ein Schotte gründete nach einem Auftritt seine Band, ein Italiener spürte die Hitze im Gesicht. Vor dem Rammstein-Konzert in Rostock schildern Fans ihre Erlebnisse.

14.06.2019