Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Trotz Corona-Ausbruch bei Mitarbeitern: Warum Aida an Kurz-Kreuzfahrten festhält
Mecklenburg Rostock

Rostock: Aida hält trotz Corona-Infektionen an Kurz-Kreuzfahrten fest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 24.07.2020
Die „Aidablu“ der Reederei Aida Cruises liegt im Seehafen Rostock. Der Sicherheitsbereich am Hafenbecken ist eingezäunt. Das Schiff soll gemeinsam mit der benachbarten „Aidamar“ für den Neustart nach der Corona-Auszeit vorbereitet werden. Jetzt wurden zehn der 750 Besatzungsmitglieder, die in den vergangenen Tagen eingeflogen wurden, positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet. Quelle: Frank Söllner
Rostock

Das Kreuzfahrt-Unternehmen Aida Cruises hält trotz der festgestellten zehn mit dem Sars-CoV-2-Virus infizierten Crewmitglieder an den geplanten Kurz...