Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostock: Männer quälen Igel zu Tode – Strafanzeige
Mecklenburg Rostock Rostock: Männer quälen Igel zu Tode – Strafanzeige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 08.11.2019
Der Igel ist in der Nacht seinen inneren Verletzungen erlegen. Ein Augenzeuge hatte ihn in die Tierklinik gebracht und "Morty" getauft. Quelle: privat
Anzeige
Rostock

Bittere Nachricht: Nachdem ein Igel am Donnerstagabend von drei jungen Männern in Rostock gequält worden ist, erlag das Tier noch in der Nacht seinen inneren Verletzungen. Das bestätigte die Polizei auf OZ-Nachfrage.

Ein Anwohner hatte den Vorfall gesehen und den Notruf gewählt. Die 18, 23 und 27 Jahre alten Männer sollen das Wildtier in der Kröpeliner Tor-Vorstadt wie einen Ball getreten und gegen einen Autoreifen gedrückt haben. Im Reifen steckten laut Polizei noch einige Stacheln des Tieres.

Der Igel kam sofort in eine Tierklinik, konnte aber nicht mehr gerettet werden. Die Täter müssen sich laut Polizei nun wegen vorsätzlicher Tierverletzung verantworten. Wenn jemand „aus Rohheit ein Tier quält oder misshandelt“, könne dafür eine Geldstrafe oder bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe verhängt werden.

Auch soll gegen die Täter eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz erstattet werden.

Lesen Sie auch:

Mann tötet trächtige Katze im Wäschetrockner - lange Haftstrafe

Umstrittenes Tierlabor: Versuchsergebnisse systematisch manipuliert?

Tierquäler schneidet Katzenbaby das Ohr ab – 1000 Euro Belohnung ausgesetzt

Von André Horn

Nach einer lebensgefährlichen Rottweiler-Attacke auf einen Mann in Rostock prüfen Veterinär- und Ordnungsbehörden, ob der Hund eingeschläfert werden muss.

08.11.2019

Mit dem Schrecken davongekommen ist ein Bewohner im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel. Ihm war Essen angebrannt, Flammen schlugen aus dem Topf. Eine aufmerksame Nachbarin hatte Qualm im Flur des Mehrfamilienhauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als sie eintraf, stand der Topf schon auf dem Balkon.

08.11.2019

Das Jubiläumsjahr der Uni Rostock steuert auf ihren Höhepunkt zu. Vom 8. bis zum 12. November zelebriert die Bildungsstätte mit zahlreichen Events ihren 600. Geburtstag. Das sind die wichtigsten Veranstaltungen.

08.11.2019