Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Bis zu 350 Millionen Euro Schaden: So heftig könnten Sturmfluten künftig Rostock treffen
Mecklenburg Rostock

Rostock: So heftig könnten Sturmfluten künftig die Hansestadt treffen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 20.09.2021
In Zukunft muss sich Rostock auf Sturmfluten mit 3,30 Meter über Normalnull einstellen. Diese Teile der Stadt würden ohne den neuen Schutzwall geflutet.
In Zukunft muss sich Rostock auf Sturmfluten mit 3,30 Meter über Normalnull einstellen. Diese Teile der Stadt würden ohne den neuen Schutzwall geflutet. Quelle: Umweltministerium MV/Benjamin Barz
Rostock

„Zeetje“ hieß das Sturmtief, das kurz nach dem Jahreswechsel 2019 über die Ostsee fegte – und das den Verantwortlichen in Rostock und im Land klarmach...