Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Frau nach Astrazeneca-Impfung gestorben: Das ist der Stand der Obduktion
Mecklenburg Rostock

Rostock: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung - Stand der Obduktion

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 26.03.2021
Eine Mitarbeiterin der Rostocker Uni-Medizin ist nach einer Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca gestorben.
Eine Mitarbeiterin der Rostocker Uni-Medizin ist nach einer Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca gestorben. Quelle: Andreas Meyer
Rostock

Vieles deutet daraufhin, Gewissheit gibt es aber weiterhin nicht: Noch immer ist unklar, ob eine 49 Jahre alte Mitarbeiterin der Universitätsmedizin ...