Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Rostock: Unbekannte beschmieren S-Bahn während eines Halts in Marienehe
Mecklenburg Rostock

Rostock: Unbekannte beschmieren S-Bahn während eines Halts in Marienehe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 22.11.2021
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall der beschmierten S-Bahn in Rostock-Marienehe. (Symbolbild)
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall der beschmierten S-Bahn in Rostock-Marienehe. (Symbolbild) Quelle: Christian Charisius/dpa
Anzeige
Rostock

Eine S-Bahn ist in Rostock während eines Halts am Freitagabend von Sprayern besprüht worden. Wie die Polizei mittelte, ereignete sich der Vorfall auf der Strecke Rostock – Warnemünde am Haltepunkt Marienehe. Ein Zeuge beobachtete mehrere unbekannte Täter, die beim Halt gegen 23.12 Uhr aus dem Gebüsch sprangen und die S-Bahn von der dem Bahnsteig abgewandten Seite besprühten. Die Täter brachten verschiedene Schriftzüge in der Farbe gelb in einer Gesamtgröße von ca. 50 Quadratmetern an.

Gegen die unbekannten Täter wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden, heißt es von der Polizei. Über die DB AG wurde die Beseitigung der Schmierereien veranlasst.

Polizei sucht Zeugen

Im Zusammenhang mit der Tat bittet die Bundespolizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefon-Nr. 0381 / 2083 -1111 oder -1112 entgegen. Darüber hinaus können jederzeit über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle Angaben gemacht werden.

Von OZ